Populärkultur

Bild: SPLASH NEWS DUKAS

Gesichter der Liebe

22 Grimassen, 2 Lichtschwerter, 1 Coming-out

Cara Delevigne und Michelle Rodriguez sind ein Liebespaar. Herzlichen Glückwunsch! Seit ihrem Coming-out heisst es: Abfeiern! Ein Fest fürs Publikum.

19.02.14, 18:21 20.02.14, 13:53

Niemand schneidet Grimassen besser als die Turteltäubchen Delevigne (Topmodel) und Rodriguez (Hollywoodstar), die gegenwärtig ihr Coming-out als Liebespaar feiern. Zum Beispiel während des Basketballmatches New York Knicks vs Detroit Pistons im Januar in New York.

Bild: UPI DUKAS DUKAS DUKAS

Bild: SPLASH NEWS DUKAS

Bild: SPLASH NEWS DUKAS

Bild: SPLASH NEWS DUKAS

Bild: SPLASH NEWS DUKAS

Bild: SPLASH NEWS

Bild: SPLASH NEWS DUKAS

Bild: SPLASH NEWS DUKAS

Bild: SPLASH NEWS DUKAS

Bild: SPLASH NEWS DUKAS

Oder während der Haute-Couture-Fashion-Week in Paris vor ein paar Wochen.

Bild: KCS

Bild: ABACA

Bild: SPLASH NEWS DUKAS

Bonus: Cara und Michelle in Love, Star-Wars-Edition 

Bild: SPLASH NEWS DUKAS

Bild: SPLASH NEWS DUKAS

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Von «Pulp Fiction» ins Weltall: Tarantino will einen «Star Trek»-Film drehen

Mit «Pulp Fiction» wurde er bekannt, seit «Inglourious Basterds» sind seine Filme auch kommerziell erfolgreich. Nun ist Quentin Tarantino endgültig im Mainstream angekommen – zumindest laut den neusten Hollywood-Gerüchten.

Wie die Branchenblätter Deadline und The Hollywood Reporter übereinstimmend berichten, soll Quentin Tarantino mit «einer grossartigen Idee» für einen neuen «Star Trek»-Film an das produzierende Studio Paramount herangetreten sein. Diese haben dann sofort …

Artikel lesen