Populärkultur

Tod mit 45: Wrestlerin und Pornodarstellerin Chyna gestorben

Als «neuntes Weltwunder» kämpfte Chyna im Wrestling-Ring, später arbeitete sie als Pornodarstellerin. Nun wurde die 45-Jährige tot in ihrem Haus in Kalifornien gefunden.

21.04.16, 13:54

Ein Artikel von

Chyna wurde nur 45 Jahre alt. Die frühere Wrestlerin und US-Pornodarstellerin sei tot in ihrem Haus im kalifornischen Redondo Beach gefunden, sagte ihr Manager der Los Angeles Times. Der Grund für ihren Tod sei unbekannt.

Chyna arbeitete sie als Schauspielerin – in Mainstream-Filmen und Pornos. Bild: Tina Fineberg/AP/KEYSTONE

Ab Mitte der Neunziger hatte Chyna einige erfolgreiche Jahre als Wrestlerin, unter anderem mit dem Kampfnamen «Das neunte Weltwunder». Bild: Kevork Djansezian/AP/KEYSTONE

Die Polizei untersucht den Fall eigenen Angaben zufolge, ein Gerichtsmediziner soll die Todesursache klären. Bislang gebe es allerdings keine Anzeichen für Fremdeinwirkung. Eine Freundin von Chyna hatte die Polizei verständigt, nachdem Anrufe tagelang unbeantwortet geblieben waren.

Ab Mitte der Neunziger hatte Chyna, die als Joan Marie Laurer geboren wurde, einige erfolgreiche Jahre als Wrestlerin, unter anderem mit dem Kampfnamen «Das neunte Weltwunder». Später arbeitete sie als Schauspielerin – in Mainstream-Filmen und Pornos. 2001 erreichte ihre Autobiografie die Bestseller-Liste der «New York Times».

Auch in mehreren Reality-TV-Formaten wirkte Chyna mit, etwa bei «Celebrity Rehab» – dabei werden Prominente mit Suchtproblemen bei ihrem Entzug in einer Spezialklinik begleitet.

wit

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Leck mich am Arm! Die neue Bachelorette trifft auf Brusthaare und brünstige Brüder

Die Schweizer «Bachelorette» läuft wieder! Die Sendung über Menschen mit Modelmassen, Muskeln und Meisen im Kopf.

Die schöne Zaklina (sprich: Tschaklina), 29, ist sehr schön! Wie Lindsay Lohan minus Drogen minus aufgespritzte Lippen. Also wirklich schön. Thomas nicht. Bei Thomas muss man sagen: Brusthaar oh yeah, Haupthaar oje. Thomas will deshalb «mit Brusthaar überzeugen» und beim Flirten «sein Brusthaar in den Vordergrund stellen».

Hat was. Hat man so zumindest noch nie gehört. Kraulen müssen möchte man das nicht. Leider muss Zaklina. Vor dem Kraulen wird sie mit Wodka gefügig gemacht. Sie findet das …

Artikel lesen