Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das sind die Lieblinge der Kids – unter anderem Angelina Jolie und ein YouTube-Sternchen. Aber ihr wollt ja eh nur die Bilder sehen, oder? 

30.03.15, 08:28 30.03.15, 12:31

Am Wochenende wurden in Los Angeles die «Kids' Choice Awards» vergeben. Kinder auf der ganzen Welt haben entschieden, welche Stars die begehrte Trophäe ihr Eigen nennen dürfen.

Unter den Gewinnern: die Schauspielerinnen Angelina Jolie Pitt, Emma Stone, Jennifer Lawrence, «Nickelodeons SpongeBob Schwammkopf» und die Bands «Fifth Harmony» und «One Direction». Die Kategorie «Lieblingsstar: Deutschland, Österreich, Schweiz» hat Mandy Capristo für sich entscheiden können. In der Kategorie «Lieblings-Video-Blogger Deutschland Österreich Schweiz» räumte YouTube-Star Dagi Bee ab, die sich artig und krass auf Twitter für ihren Preis von zuhause aus bedankte. 

Ihr wollt nur Bilder sehen? Voilà!

Das Voting für die «Kids' Choice Awards» fand Online statt. Kinder weltweit gaben ihre Stimme auf den Nickelodeon-Webseiten sowie via Twitter ab. Mit über 500 Millionen Stimmen ein neuer Rekord. 

(sim/sda)



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ⚡ ⚡ ⚡☢❗andre ☢ ⚡⚡ 30.03.2015 09:14
    Highlight Kevin James :-( für Here Comes the Boom hat er abgenommen....
    0 0 Melden
    • droelfmalbumst 30.03.2015 10:54
      Highlight geiler film! :D
      0 0 Melden

RTL kotzt in sein eigenes Sommerloch und nennt dies «Sommerhaus der Stars»

Acht Paare kämpfen. Aber worum? Und wozu? Unsere Shawne Fielding ist auch dabei.

Okay, ja, es existiert ein Selfie von mir mit Micaela Schäfer, ich hab halt mal eins gemacht, wie alle, die an irgendeiner Erotikmesse schon mal irgendwo zufälligerweise in ihrer Nähe waren. Und weil mir eine junge Berliner Schriftstellerin mit grossen Augen gesagt hatte: «Wooooow, du triffst die Schäfer? Die soll ja SO interessant sein!» Na ja, sie machte halt Werbung für ihren Nacktkalender. War mässig interessant.

Auf dem Foto strahle ich verräterisch, was wohl auch kein Wunder ist, wenn …

Artikel lesen