Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Actress Amanda Bynes arrives for a court hearing at Manhattan Criminal Court in New York, in this file photo from July 9, 2013. Bynes was arrested over the weekend on a misdemeanor charge of driving under the influence of drugs in Los Angeles, the California Highway Patrol said September 29, 2014.  REUTERS/Lucas Jackson/Files  (UNITED STATES - Tags: CRIME LAW ENTERTAINMENT DRUGS SOCIETY)

Bild: LUCAS JACKSON/REUTERS

Erwischt!

Was macht eigentlich Amanda Bynes, seit sie die psychiatrische Klinik verlassen hat? Sie fährt unter Drogeneinfluss 

30.09.14, 09:52

Ein Artikel von

Es gab eine Zeit, da machte Amanda Bynes wegen ihrer Filme Schlagzeilen. Lang ist's her. Wenn die 28-Jährige aktuell von sich reden macht, dann vor allem wegen ihrer Eskapaden.

Jüngstes Beispiel: Wie jetzt bekannt wurde, hat die Autobahnpolizei in Kalifornien Bynes am Sonntag festgenommen. Die Schauspielerin soll unter Drogeneinfluss am Steuer gewesen sein. Um welche Drogen es sich handelt, wollte die Polizei nicht sagen. Die Festnahme sei aufgrund des Fahrverhaltens und der Beurteilung von Bynes' Verhalten im Gespräch erfolgt.

Ihr Mercedes-Geländewagen war nordwestlich des Stadtzentrums von Los Angeles angehalten worden. Bynes habe verwirrt ausgesehen, heisst es im Polizeibericht. Gegen eine Kaution von 15'000 Dollar durfte Bynes das Gefängnis verlassen, ein Gerichtstermin ist für den 23. Oktober angesetzt.

Vom Kinderstar zum Sorgenkind 

Bynes wurde mit 13 Jahren zum Star – dank ihrer eigenen Show im TV-Sender Nickelodeon. Einer ihrer grössten Erfolge war 2003 der Film «Was Mädchen wollen». Seit der Komödie «Einfach zu haben» aus dem Jahr 2010 hat sie in keinem Film mehr mitgespielt.

Wenn sie zuletzt öffentlich in Erscheinung trat, dann fast immer negativ. Im Mai 2013 wurde Bynes in New York wegen Marihuana-Besitzes und versuchter Beweismittelvernichtung vorübergehend festgenommen. Laut Polizei soll sie eine Wasserpfeife aus einem Apartmenthochhaus geworfen haben. Zwei Monate später wurde sie zur Beobachtung in eine psychiatrische Klinik gebracht, weil sie in einer Hausauffahrt einen Gasbehälter entzündet haben soll. 

Im Februar dieses Jahres akzeptierte sie eine dreijährige Bewährungsstrafe, nachdem sie 2012 mit ihrem BMW in West Hollywood einen Polizeiwagen gestreift hatte. Zwischenzeitlich erachteten die Behörden Bynes als so hilfsbedürftig, dass sie ihre Mutter im August 2013 zum Vormund bestimmten. Dem Klatschportal TMZ zufolge soll diese Bestimmung vor Kurzem ausgelaufen sein.

(ulz)



Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Breaking Bad»-Darsteller nehmen sich in neuem Video selbst aufs Korn

Vor zehn Jahren wurde die erste Folge von «Breaking Bad» ausgestrahlt – ja vor zehn Jahren! Nun haben die beiden Hauptdarsteller Bryan Cranston und Aaron Paul ein ziemlich selbstironisches Video dazu veröffentlicht. 

Im Clip, der auf YouTube zu sehen ist, treffen sich die beiden Schauspieler im alten Van, in dem sie früher Meth gekocht haben. Es stellt sich heraus, dass beide das Ende der Serie karrieretechnisch nicht so gut verkraftet haben.

Mit dem Video sammeln sie Geld für eine Kampagne …

Artikel lesen