Populärkultur

Hund und Frauchen gewinnen mit dieser brillanten Show bei «Britain's Got Talent»

01.06.15, 11:16 01.06.15, 11:35

Leibesvisitation am Hund? WTF??? screenshot: youtube

«Das war wirklich, wirklich fantastisch. Ich mochte die Handlung, ich habe von mir selbst immer gedacht, ich sei der Katzen-Typ. Aber jetzt ich bin definitiv der Hunde-Typ», sagte David Walliams nach der Vorführung. «Das war magisch!» Noch weiter ging Jury-Kollegin Amanda Holden: «Wir haben das Beste vom Besten gesehen. Du hast uns umgehauen.» Und Simon Cowell lobte, dass in der Vorführung der Tiertrainerin ihre Liebe zu dem Hund sichtbar wurde.

Ein Hund, der balanciert? Was ist denn nun los??? screenshot: youtube

Simon Cowell schaut so schlau wie ein Butterbrot? Das heisst natürlich, der Hund ist Teil einer Talentshow! screenshot: youtube

Und nicht nur die Juroren von Britain's Got Talent haben Jules O'Dwyer und ihren furchtbar klugen Border Collie Matisse ganz vorne gesehen, sondern auch die Zuschauer: Die «Dompteuse» hat mit ihrem Hund die Castingshow für sich entschieden. Die 48-jährige Frau aus dem englischen Blackpool, die inzwischen in Belgien lebt, ist nun um 250'000 Pfund (360'000 Franken) reicher und darf ihre Trickshow mit ihrem Vierbeiner nun vor der königlichen Familie aufführen.

Jules und Matisse im Finale. YouTube/Britain's Got Talent

Jules und Matisse verwiesen den Magier Jamie Raven auf den zweiten Platz. «Ich bin sprachlos. Ich bin so stolz auf meine Hunde», sagte die sichtlich gerührte Frau nach ihrer Kür. Ihr Sieg ist doppelt schmeichelhaft, denn in diesem Jahr sei die Konkurrenz besonders stark gewesen, sagte Juror Simon Cowell laut The Independent: «Es ist eine der besten Staffeln, die wir bisher gemacht haben. Wir haben einige grossartige Leute entdeckt.»

So fing alles an. YouTube/Britain's Got Talent

So sehen Sieger aus: Jules mit Skippy auf dem Arm und Matisse bei Fuss. screenshot: youtube

(phi)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Bitte lächeln!

Hätten diese 17 Tiere Facebook, sie würden alles dafür tun, damit diese Fotos verschwinden

Du denkst, du bist nicht fotogen? Dann schau dir mal diese 17 Tiere an...

Artikel lesen