Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Melissa McCarthy zu «Gilmore Girls»-Comeback: «Mich hat leider niemand gefragt»



Das Comeback der US-Erfolgsserie «Gilmore Girls» findet wohl ohne Melissa McCarthy statt. Die 45-Jährige hatte in der Kultserie als Sookie St.James vor der Kamera gestanden – als beste Freundin der Hauptfigur Lorelai Gilmore (Lauren Graham).

SANTA MONICA, CA - JANUARY 17:  Actress Melissa McCarthy attends the 21st Annual Critics' Choice Awards at Barker Hangar on January 17, 2016 in Santa Monica, California.  (Photo by Mark Davis/Getty Images)

Melissa McCarthy ist beim Remake nicht dabei.
Bild: Getty Images North America

Auf das Flehen einer Nutzerin bei Twitter, an der Neuauflage teilzunehmen, antwortete McCarthy am Dienstag: «Danke für die Einladung, aber leider hat niemand mich oder Sookie gebeten, nach Stars Hollow zurückzukehren. Ich wünsche ihnen alles Gute!!»

«Gilmore Girls» spielte in dem fiktionalen Ort Stars Hollow im US-Bundesstaat Connecticut. Die für ihre schnellen und witzigen Dialoge bekannte Serie lief von 2000 bis 2007 in den USA. Im Streamingdienst Netflix soll es nun vier 90-minütige neue Folgen geben, wie vor wenigen Tagen bekannt wurde.

Die Erfinderin und Produzentin der Serie, Amy Sherman-Palladino, äusserte sich auf dem Internetportal Tvline.com zum Fehlen von Sookie: McCarthy, die nach Schätzungen des «Forbes»-Magazins auf Rang drei der weltweit am besten bezahlten Schauspielerinnen liegt, sei zu beschäftigt, um beim Comeback dabei zu sein.

(aargauerzeitung.ch)

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Mit diesen Codes schaltest du die geheimen Netflix-Kategorien frei – plus Weihnachtsfilme

Die versteckten Netflix-Codes für rund 200 spezifische Genres kennst du vermutlich schon. Jetzt gibt es weitere Codes, um schnell den passenden Weihnachtsfilm zu finden. 

Es gibt Tage wie diese, an denen du einfach keine Lust hast, das Haus zu verlassen und den Tag lieber mit Netflix und Co. auf dem Sofa verbringst.

Doch dann passiert etwas, das die gemütliche Faultier-Stimmung gewaltig verdirbt. Deine Serie ist zu Ende, eine neue hast du nicht auf Lager. Die lästige Suche geht also los... Und die macht so gar keinen Spass, wenn du lediglich allgemeine Genres durchstöbern kannst. Zum Glück gibt es aber noch zahlreiche spezifischere Kategorien, wie zum …

Artikel lesen
Link zum Artikel