Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Melissa McCarthy zu «Gilmore Girls»-Comeback: «Mich hat leider niemand gefragt»

03.02.16, 19:57 04.02.16, 08:03

Das Comeback der US-Erfolgsserie «Gilmore Girls» findet wohl ohne Melissa McCarthy statt. Die 45-Jährige hatte in der Kultserie als Sookie St.James vor der Kamera gestanden – als beste Freundin der Hauptfigur Lorelai Gilmore (Lauren Graham).

Melissa McCarthy ist beim Remake nicht dabei.
Bild: Getty Images North America

Auf das Flehen einer Nutzerin bei Twitter, an der Neuauflage teilzunehmen, antwortete McCarthy am Dienstag: «Danke für die Einladung, aber leider hat niemand mich oder Sookie gebeten, nach Stars Hollow zurückzukehren. Ich wünsche ihnen alles Gute!!»

«Gilmore Girls» spielte in dem fiktionalen Ort Stars Hollow im US-Bundesstaat Connecticut. Die für ihre schnellen und witzigen Dialoge bekannte Serie lief von 2000 bis 2007 in den USA. Im Streamingdienst Netflix soll es nun vier 90-minütige neue Folgen geben, wie vor wenigen Tagen bekannt wurde.

Die Erfinderin und Produzentin der Serie, Amy Sherman-Palladino, äusserte sich auf dem Internetportal Tvline.com zum Fehlen von Sookie: McCarthy, die nach Schätzungen des «Forbes»-Magazins auf Rang drei der weltweit am besten bezahlten Schauspielerinnen liegt, sei zu beschäftigt, um beim Comeback dabei zu sein.

(aargauerzeitung.ch)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • CoachZRH 03.02.2016 21:30
    Highlight Zum Glück nicht. Diese Frau ist nur "lustig" weil sie Dick ist und sich selber darüber lustig macht...
    9 25 Melden
  • kiwitage 03.02.2016 21:00
    Highlight ohni d sookie eschs ned wörklech gilmore girls.
    ämel für mech ned
    16 4 Melden

Für diese 11 Serien lohnt sich ein Abo bei Amazon Prime

Amazon Prime hat sein Angebot für die Schweizer Kunden am 1. April 2018 ordentlich aufgestockt.

Aber deswegen ein weiteres Streaming-Abo abschliessen? Für diese elf Serien wäre es durchaus eine Überlegung wert.

Die Ehe von Chris und Sylvère kriselt. Also kehren die beiden New York für eine Weile den Rücken zu und ziehen ins texanische Marfa. Dort wollen sie zur Ruhe kommen und ihre Beziehung wieder in Ordnung bringen. Doch die Pläne der beiden geraten ordentlich durcheinander, als sie auf den …

Artikel lesen