Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Streit mit Produktionsfirma

Die Geissens prollen weiter – fürs Erste

24.06.14, 11:22
Carmen und Robert Geiss,

Bild: APA obs

Niemand weiss so genau, wie es jetzt mit den Geissens und ihrer mehr oder weniger glamourösen Familien-Show weitergeht: Erst trennte sich das Protzpaar über Facebook von seiner Produktionsfirma mit dem rätselhaften Satz «Bei so vielen trennen sich die Paare bei uns nur die Joker Productions GmbH!!!». Und schon läuteten überall die Alarmglocken: Soll das das Ende der Proll-Millionäre auf RTL II sein? Nach satten sieben Staffeln Quoten-Erfolg? 

«Wir werden von vorne bis hinten nur verarscht!»

Robert Geissens Vorwurf gegen Joker Productions Quelle: Bild

«Sie sind faul, liegen nur in der Sonne, führen sich wie Könige auf.»

Hat angeblich ein Anonymus von Joker Productions über die Geissens gesagt Quelle: Kölner Express

Bild: Screenshot Facebook/CarmenGeiss

Nein, versuchte die RTL-II-Programmentwicklerin Tabea van Hoefer die Wogen zu glätten: Joker Productions werde auch in Zukunft die Reihe für den Sender erstellen. Das Kriegsbeil scheint also nach der Schlammschlacht vorerst verbuddelt worden zu sein. 

Allerdings soll es sich bei der kommenden achten Staffel um altes, bereits vor dem Zoff abgedrehtes, Material handeln. Fans können sich also auf nie gesehene Bilder von Austern-Geschlürfe in Saint Tropez und Champagner-Feten auf ihrer Luxus-Motor-Yacht freuen – oder sowas in der Art.

Ob es danach jedoch neue Episoden mit Carmen und «Robäääääärt» geben wird, müssen die Geissens und Joker Productions vielleicht aber erst noch im Beisein eines Vermittlers klären. Fortsetzung folgt, ganz sicher.

(rof via RP Online)



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

RTL kotzt in sein eigenes Sommerloch und nennt dies «Sommerhaus der Stars»

Acht Paare kämpfen. Aber worum? Und wozu? Unsere Shawne Fielding ist auch dabei.

Okay, ja, es existiert ein Selfie von mir mit Micaela Schäfer, ich hab halt mal eins gemacht, wie alle, die an irgendeiner Erotikmesse schon mal irgendwo zufälligerweise in ihrer Nähe waren. Und weil mir eine junge Berliner Schriftstellerin mit grossen Augen gesagt hatte: «Wooooow, du triffst die Schäfer? Die soll ja SO interessant sein!» Na ja, sie machte halt Werbung für ihren Nacktkalender. War mässig interessant.

Auf dem Foto strahle ich verräterisch, was wohl auch kein Wunder ist, wenn …

Artikel lesen