Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Bild: AP/R-STEINBERG

Ikone des US-Fernsehens

US-Entertainerin Joan Rivers ist tot

Vor wenigen Tagen erst hatte Joan Rivers sich von einem Atemstillstand während einer OP erholt, nun ist die US-Komikerin gestorben. Sie wurde 81 Jahre alt.

04.09.14, 21:36

Ein Artikel von

In den USA galt sie seit Langem als Ikone des Fernsehens: Joan Rivers ist im Alter von 81 Jahren in New York gestorben. «Es ist sehr traurig, dass ich den Tod meiner Mutter bekanntgeben muss», erklärte Rivers Tochter Melissa am Donnerstagabend. Sie sei im Beisein ihrer Familie und enger Freunde friedlich eingeschlafen.

Gelifteter Comedian-Star und TV-Ikone Joan Rivers Bild: Getty Images North America

Rivers hatte sich erst vor wenigen Tagen von einem Atemstillstand während einer Operation erholt. «Sie ruht sich aus und ist bei ihrer Familie», zitierte «US Weekly» ihre Tochter Melissa Rivers in einem Statement. Medienberichten zufolge hatte sich die 81-Jährige an den Stimmbändern in einer kleineren Klinik operieren lassen, als sie plötzlich aufhörte zu atmen. Mit dem Rettungswagen sei sie dann in ein grösseres Krankenhaus in New York gebracht worden.

Rivers in der Tonight-Show mit Jimmy Fallon 2014.

Komikerin, Talkshow-Moderatorin, Roter-Teppich-Kommentatorin - Joan Rivers ist in den USA ein Star. Vor allem mit ihrer harschen Stilkritik, mit der sie immer wieder für Schlagzeilen sorgte, hatte sie sich einen Namen gemacht. Erst vor Kurzem hatte sie in ihrer Modesendung «Fashion Police» die Emmy-Gala kommentiert.

In der Talkshow 1986 mit Nancy Reagan Bild: Reed Saxon/AP/KEYSTONE

Melissa Rivers erklärte nun: «Der grösste Wunsch meiner Mutter war es, Menschen zum Lachen zu bringen. Auch wenn das jetzt gerade schwierig ist - Ich weiss, dass es ihr grösster Wunsch wäre, dass wir bald zum Lachen zurückkehren. »(mxw/Reuters/AP/dpa)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Welche SRF-Sendung bist du? Wirst du «Glanz & Gloria», musst du doppelt Billag bezahlen!

Es ist die Frage aller Fragen und beschäftigt die Menschheit schon seit es das SRF gibt. Nun haben Medienforscher in einer Höhle im Emmental die geheime Formel entdeckt, mit welcher du endlich herausfinden kannst, welche SRF-Sendung du bist.

Artikel lesen