Quiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sag uns, was du dieses Wochenende vorhast und wir sagen dir, wie du am Sonntagabend aussehen wirst 

17.07.15, 16:14 18.07.15, 08:09


Was hast du dieses Wochenende vor? Klicke alles an, was du wahrscheinlich erleben wirst!
Lukas Raeuftlin von den Limmat Sharks Zuerich startet zum Sieg im Final ueber 50m Ruecken der Maenner an den Sommer-Schweizermeisterschaften im Schwimmen am Samstag, 4. Juli 2015, in Worb bei Bern. (KEYSTONE/Patrick B. Kraemer)
KEYSTONE
Grillieren (bild: shutterstock)
People throw water at each other during a 10-minute long water battle flash mob in Lausanne, Switzerland, Friday, July 3, 2015. The temperatures have been reaching over 35 degrees Celsius for several days in a row in Switzerland and the extreme heat-wave affecting Europe is expected to still last over the next week. (KEYSTONE/Valentin Flauraud)
KEYSTONE
Besucher verfolgen den Eroeffnungsfilm
KEYSTONE
Besucher beobachten zwei Elefanten beim Baden im neuen Elefantenpark Kaeng Krachan im Zürcher Zoo am Samstag, 7. Juni 2014. Nach dreijaehriger Bauzeit wird der Kaeng Krachan Elefantenpark fuer die Besucher eroeffnet. Das neue Zuhause für die Elefanten erstreckt sich über eine Flaeche von mehr als 11‘000 Quadratmetern. Das entspricht etwa dem Sechsfachen der bisherigen Anlage. (KEYSTONE/Patrick B. Kraemer)Visitors look at elephants taking a bath during the opening of the new elephant park at the Zoo in Zurich, Switzerland, Saturday, June 7, 2014. (KEYSTONE/Patrick B. Kraemer)
KEYSTONE
Des personnes profitent du soleil, ce vendredi 3 juillet 2015 aux Bains des Paquis a Geneve. Une masse d'air chaud venue de l'Atlas marocain a fait remonter de maniere extraordinaire les temperatures en Suisse. Sur les bords du Leman, le thermometre affiche jusqu'a 36 degres. (KEYSTONE/Martial Trezzini)
KEYSTONE
A border collie jumps to catch a frisbee during the European Disk Dog competition in Mogyorod, Hungary, Sunday, May 30, 2010. The competition is the qualification race for the upcoming Skyhoundz World Championship. (AP Photo/Bela Szandelszky)
AP
Guests dance the night away at the St. Germain nightclub in Zurich, Switzerland, pictured on June 3, 2008. (KEYSTONE/Martin Ruetschi)Gaeste tanzen am 3. Juni 2008 im Nachtklub St. Germain in Zuerich, Schweiz. (KEYSTONE/Martin Ruetschi)
KEYSTONE
Bier
Bier
Bier
Bier
Bier
Bier
Nicht nur der Foehn macht muede beim Urner Kantonalfest am Sonntag, 29. April 2012, in Altdorf. (KEYSTONE/Sigi Tischler)
KEYSTONE
schlafen paar
shutterstock
Bier
Bier
Bier
Resultat

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

9
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Xi Jinping 23.07.2015 08:30
    Highlight Das Gamepad fehlt XD
    2 0 Melden
  • Tzaker 18.07.2015 10:46
    Highlight but wait... there's more :D
    2 0 Melden
  • SVRN5774 18.07.2015 09:02
    Highlight Naja nicht jeder trinkt Alkohol.
    6 5 Melden
  • JThie 18.07.2015 01:22
    Highlight Arbeiten fehlt 😕
    3 3 Melden
  • irgendöppis 17.07.2015 20:54
    Highlight Hmm also nur dreimal Sex und dann erst noch nur die hetero-Version zur Auswahl... Watson was soll das für n Wochenende werden?
    10 27 Melden
  • niklausb 17.07.2015 18:23
    Highlight Das Stadionbild fehlt
    13 1 Melden
  • rasca 17.07.2015 17:26
    Highlight Bier fehlt
    35 0 Melden
  • Gugeli 17.07.2015 16:29
    Highlight Genial! :)
    11 0 Melden

Wann ist es okay geworden, sein Wort nicht mehr zu halten?

«Ich komm dann später. Vielleicht.»

Letztens auf Instagram hab ich sie wieder gesehen: die grafisch einwandfreie Aufforderung, freitagabends doch einfach zuhause zu bleiben nach einer anstrengenden Woche. «Selfcare first» lautet die ungeschriebene Regel des Instaversums.

Hauptsache, man tut sich selbst etwas Gutes, während man ein Klatschheft im Schaumbad liest. Hinter mir die Schaum, äh, Sinnflut! Und was die anderen wollen: auch egal.  

So sehr ich diese Einstellung auch begrüsse – langsam hat sie spürbar negative …

Artikel lesen