Region Mittelland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hunzenschwil AG

Vandalen blockieren eine Weiche auf SBB-Gleisen

Nach dem gefährlichen Vandalenakt von Ende August auf der SBB-Neubaustrecke, haben erneut Vandalen auf der SBB-Infrastruktur gewütet. Sie blockierten eine Weiche beim Bahnhof Hunzenschwil AG mit einem Betonsockel.

Ein Lokführer erkannte den Gegenstand auf der Einfahrtsweiche auf einer Dienstfahrt am frühen Sonntagmorgen, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte. Da er wegen Unterhaltsarbeiten unterwegs war, fuhr der Lokführer auf Sichtdistanz. Die Polizei sucht Zeugen.

Schon am 26. August hatten Jugendliche in Rupperswil SO eine Betonplatte auf die Gleise der SBB-Neubaustrecke Bern-Olten gelegt. Die Tatverdächtigen wurden angehalten und in Untersuchungshaft genommen. (aeg/sda)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Alt Bundesrat geehrt

Otto Stich erhält in Dornach SO einen Platz

Die solothurnische Gemeinde Dornach ehrt den verstorbenen Bundesrat Otto Stich, ihren bekanntesten Einwohner, mit einem Gedenkplatz. Die Gemeindeversammlung hat am Mittwochabend ein Projekt mit einem Kostendach von 85'000 Franken bewilligt. Ein teureres Vorhaben war auf Widerstand gestossen.

Ein in Bronze gegossener Tabakbeutel und eine Pfeife, also die Markenzeichen des 2012 im Alter von 85 Jahren verstorbenen SP-Finanzministers, werden den geplanten Otto-Stich-Platz schmücken. Auf dem …

Artikel lesen
Link zum Artikel