Romandie
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Unfall im Wallis

Russischer Wingsuit-Flieger tödlich verunglückt

24.09.14, 08:15 24.09.14, 11:45

Ein 26-jähriger russischer Wingsuit-Flieger ist am Dienstag im Wallis tödlich verunglückt. Er prallte in rund 3350 Metern Höhe in eine Felswand und stürzte ab.

Die Rettungskräfte konnten gemäss Angaben der Walliser Kantonspolizei nur noch den Tod des Mannes feststellen. Er war mit einem zweiten Wingsuit-Flieger unterwegs gewesen. 

Der Unfall ereignete sich am Dienstag kurz vor Mittag in der Region Mauvoisin. (sda)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Fahrwerk spinnt! United-Maschine nach New York muss nach Genf zurückkehren

Kurz nach dem Start in Genf setzte eine Boeing 767 von United Flug UA957 auf dem Weg nach New York ein Alarmsignal ab. 

Darauf drehte die 25 Jahre alte Maschine am Mittwochvormittag über dem Burgund ab und kehrte nach Genf zurück  Dort standen entlang der Piste bereits die Feuerwehrautos bereit, wie dies in solchen Fällen üblich ist. 

Laut Twitter-Meldungen hatte die Boeing 767 offenbar Probleme mit dem Fahrwerk und musste darum den Flug über den Atlantik abbrechen. 

(amü)

Artikel lesen