Royals
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Grossbritannien: Warten aufs zweite Royal Baby

Wird es ein Mädchen oder ein Junge? Welche Namen favorisieren die Eltern? Grossbritannien stimmt sich aufs zweite Kind von Prinz William und Herzogin Kate ein.

20.04.15, 10:53 20.04.15, 11:36


Ein Artikel von

In wenigen Tagen soll Prinz George ein Geschwisterchen haben. Und nachdem das britische Königshaus einige sehr alten Regeln geändert hat, wird der kleine Mensch – egal ob Junge oder Mädchen – auf jeden Fall an Nummer vier der Thronfolge stehen.

Fans of the royal family wear a union flag themed attire outside the Lindo Wing of St Mary's hospital in London, April 16, 2015. Britain's Catherine, Duchess of Cambridge, is due to give birth to her second child at the hospital some time in the next two weeks.  REUTERS/Suzanne Plunkett

Royale Fans vor dem St.-Mary's-Krankenhaus. Bild: SUZANNE PLUNKETT/REUTERS

Die Briten warten auf die Geburt des zweiten Kindes von Prinz William und Herzogin Kate. Einige Fans harren vor dem St.-Mary's-Krankenhaus in London aus. Kate soll das Kind in einem privaten Flügel der Klinik zur Welt bringen. Sie selbst hatte die zweite Aprilhälfte als wahrscheinlichen Geburtszeitraum genannt. Es ist also möglich, dass das jüngste Familienmitglied der Windsors denselben Geburtstag haben wird wie seine Urgrossmutter, Queen Elizabeth II. – den 21. April.

Fans of the royal family hold a rosette saying

Bild: NEIL HALL/REUTERS

Ob es ein Mädchen oder Junge wird, ist nicht bekannt. Die britischen Medien spekulieren allerdings schon eifrig über mögliche Namen. Da der fürs Zweitgeborene nicht ganz so traditionell sein müsse, könne man zum Beispiel mit Alice oder Arthur rechnen.

Bereits am Donnerstag waren Plätze für Fotografen und Kameraleute abgesperrt worden. Viele Fans hatten sich ganz in die britischen Farben blau, weiss und rot gehüllt.

LONDON, ENGLAND - APRIL 16:  General view of press pens set up today outside the Lindo Wing at St Mary's Hospital, where Catherine, Duchess of Cambridge is expected to give birth within the next couple of weeks on April 16, 2015 in London, England.  (Photo by Neil P. Mockford/Getty Images)

In diesem Flügel des Krankenhauses soll Kate ihr Kind bekommen. Bild: Getty Images Europe

Allerdings gilt für das zweite royale Baby in gewisser Linie das Gleiche wie für Zweitgeborene schlechthin: Die Aufregung ist nicht ganz so gross wie bei Nummer eins. Der Rummel ist deutlich kleiner als vor knapp zwei Jahren, als Kates und Williams erster Sohn George geboren worden war. Damals hatten Fans bis zu drei Wochen vor dem Krankenhaus campiert.

FILE - Britain's Prince William and Kate, Duchess of Cambridge hold the Prince of Cambridge, Tuesday July 23, 2013, as they pose for photographers outside St. Mary's Hospital exclusive Lindo Wing in London where the Duchess gave birth. Royal fans are ready to welcome Prince William and Kate’s second child _ a younger brother or sister to Prince George, whose birth two years ago whipped up a worldwide media frenzy.  (AP Photo/Lefteris Pitarakis, File)

Am 23. Juli 2013 präsentierten Kate und William den kleinen Prinz George der Öffentlichkeit. Bild: Lefteris Pitarakis/AP/KEYSTONE

(wbr/dpa)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hatte Meghan Sex in Sussex? Jedenfalls ist sie jetzt SCHWANGER. Und mehr vom Promi-Pack

Was wir hier schon vor einer Woche total nichtsahnend als Joke – nein als allwissende Hellseher natürlich – fröhlich in die Welt hinaus posaunten, ist soeben von der zuverlässigsten Quelle in Sachen britische Royals bestätigt worden. Der Kensington Palast selbst twittert:

Etwas irritiert hat uns die Formulierung, dass Meghan erst «im Frühjahr 2019 ein Baby erwartet». Tut sie das nicht jetzt schon? Egal, wir freuen uns mit den königlichen Hoheiten und auf süsse Babybilder, schliesslich habt …

Artikel lesen