Russland
Ukrainian soldiers, who fled the conflict territory, spend their time at a tent camp near the Russia-Ukraine border just outside the village of Gukovo, Rostov-on-Don region, Southern Russia, Monday, Aug. 4, 2014. A Russian border security official said Monday that more than 400 Ukrainian soldiers have crossed into Russia. The Russian official said the soldiers deserted the Kiev government and the Russian side opened a safe corridor. (AP Photo/Alexander Zemlianichenko)

Ukrainische Soldaten in einem Camp nahe der russischen ukrainisch-russischen Grenze in Gukovo, Russland. Bild: Alexander Zemlianichenko/AP/KEYSTONE

Ukraine

Über 400 ukrainische Soldaten auf russischem Gebiet

04.08.14, 20:34 05.08.14, 12:58

Bei schweren Gefechten mit Separatisten sind Hunderte ukrainische Soldaten auf russisches Gebiet gelangt. Die Führung in Kiew bezeichnete die Grenzüberschreitung am Montag als «taktisches Manöver», hingegen sprachen russische Behörden von Fahnenflucht.

Ein Grossteil der insgesamt 438 Soldaten wolle vorerst in Russland bleiben, sagte Wassili Malajew vom russischen Inlandsgeheimdienst FSB, der für den Grenzschutz zuständig ist, der Agentur Interfax zufolge. Dies wies die Ukraine mit Nachdruck zurück.

Die Einheit sei bei Kämpfen lediglich ausgewichen, sagte Presseoffizier Alexej Dmitraschkowski. «Es wurde bis zur letzten Patrone gefeuert», betonte er.

In der umkämpften Ostukraine ist ein Teil der Regierungseinheiten zwischen den Grenzübergängen Iswarino und Marinowka von Aufständischen eingekesselt und von der Versorgung abgeschnitten. Zahlreiche bei den Kämpfen verletzte ukrainische Soldaten wurden bereits in russischen Spitälern behandelt. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Krim-Krise

Russische Truppen übernehmen Grenzposten auf der Krim – Warnschüsse vertreiben OSZE-Beobachter

Auf der Krim ist es nach ukrainischen Angaben erneut zu einem Zwischenfall mit russischen Soldaten gekommen. Ukrainische Grenzschützer seien aus einem Aussenposten im Osten der Halbinsel vertrieben worden, teilten die Grenztruppen in Kiew mit. 

Sie hätten samt ihren Familien ihre Wohnungen mitten in der Nacht verlassen müssen. Die Russen seien dabei rabiat vorgegangen und hätten einen Offizier geschlagen sowie ein Waffenlager konfisziert. Eine unabhängige Bestätigung dafür gab es …

Artikel lesen