Südostasien
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04437807 Mount Sinabung spews hot lava and volcanic ash as it is seen from Karo, North Sumatra, Indonesia, 09 October 2014. Mount Sinabung erupted in the last four days, forcing hundreds of people to flee their home. The 2,460-metre volcano had been dormant for 400 years before it erupted in August 2010.  EPA/DEDY SAHPUTRA

Mount Sinabung im Norden Sumatras – seit vier Tagen spuckt der Vulkan Feuer. Bild: DEDY SAHPUTRA/EPA/KEYSTONE

Vulkanausbruch in Indonesien

Mount Sinabung: Wenn die Erde Feuer speit

09.10.14, 14:32 09.10.14, 17:35

400 Jahre lang hat er geschlafen, 2010 dann die Eruption: 18'000 Menschen wurden in Sicherheit gebracht, Vulkanasche erreichte die 80 Kilometer entfernte Millionenstadt Medan. Die Serie von Eruptionen setzt sich seitdem fort. 2014 forderte ein Ausbruch mindestens 14 Todesopfer. Seit vier Tagen speit der 2460 Meter hohe Mount Sinabung im Norden der Insel Sumatra nun wieder Lava und Vulkanasche. Die Bilder sind ebenso fesselnd wie furchterregend.

Bild: X03303

Bild: X03303

Bild: AFP

Bild: EPA/EPA

Bild: AFP

Bild: AFP

Bild: AFP

Bild: AFP

Bild: AFP

Bild: AFP

Bild: AFP

(wst)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Zankapfel im südchinesischen Meer: China provoziert mit Flug auf die Spratly-Inseln

Erstmals ist ein chinesisches Flugzeug auf den Spratly-Inseln gelandet. Auf das Gebiet im südchinesischen Meer erheben einige Staaten Anspruch, prompt verschärften sich die Spannungen zwischen China und Vietnam.

Schon lange beobachtet und kritisiert Vietnam die chinesische Landgewinnung im südchinesischen Meer, zwischen den Anrainern bestehen grosse Spannungen. Nun ist erstmals eine chinesische Maschine auf dem Flugfeld des dortigen Fiery Cross Reefs gelandet – für einen Testflug. Und Vietnam protestierte umgehend.

Der Testflug auf den Spratly-Inseln verletze die Souveränität Vietnams, das gegenseitige Verständnis und die bilateralen Beziehungen, sagte ein Sprecher des Aussenministers. Er forderte …

Artikel lesen