Sales

Bild: google

Per sofort: Flash-Werbemittel werden von Firefox und Chrome nicht mehr unterstützt

Aufgrund von bekannten Sicherheitslücken im Adobe Flash Player haben sich die Herausgeber von Firefox und Chrome entschlossen, den Adobe Flash Player zu deaktivieren. Diese Entwicklungen fordern ein Umdenken sowie auch ein Umstellen der Flash-Werbemittel auf HTML5. 

29.07.15, 15:11 28.08.17, 12:17

Wegen der signifikanten Sicherheitslücken, die immer wieder im Zusammenhang mit dem Adobe Flash Player in Erscheinung traten, üben diverse grosse Internetplattformen bereits seit einiger Zeit Druck auf auf Adobe aus, den Flash Player komplett einzustellen. Der Adobe Flash Player wird nun so lange verbannt, bis die Sicherheitslücken seitens Adobe geschlossen werden.

Für Werbetreibende bedeutet dies, dass nach Möglichkeit auf Flash-Werbemittel verzichtet werden sollte. IAB-Switzerland empfiehlt, kurz- und mittelfristig auf neuere Technologien wie HTML 5 und CSS3 zu setzen. Sollten Sie für Ihre Werbemittel trotzdem Flash verwenden, stellen Sie uns für Firefox und Chrome bitte für jedes Banner ein Fallback-Image zur Verfügung (jpg, png, gif). Bei Fragen dazu hilft Ihnen unser Sales-Team gerne weiter.

Hier finden Sie die Spezifikationen unserer HTML-Werbemittel.

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Native Advertising - Case Studies

Die folgenden Case Studies zeigen Ihnen, wie Sie mit Native Advertising bei watson Ihre Markenbotschaft erfolgreich an Ihre Zielgruppe vermitteln. 

Seit dem Start hat watson bereits über 150 Native Ads für Kunden aus diversen Branchen erfolgreich umgesetzt. Unsere Experten aus Sales und Redaktion wissen genau, welche Themen bei unseren Usern gut ankommen und wie Geschichten erzählt werden müssen, damit sie optimal die gewünschten Markenwerte vermitteln. Das Native-Team unterstützt Sie gerne bei Ihren Bedürfnissen und steht Ihnen vom Briefing bis zur Live-Schaltung zur Seite. Am Ende jeder Kampagne erhalten Sie ein ausführliches …

Artikel lesen