Schaun mer mal

Nie war ein Aussenristschuss schöner

Wenn Sergio Ramos heute gegen Bayern so trifft, wird er unsterblich

29.04.14, 11:37 29.04.14, 15:19

Im Abschlusstraining von Real Madrid zeigt der normalerweise beinharte Verteidiger Sergio Ramos – in seiner Karriere bereits 19-mal vom Platz geflogen – unerwartet Gefühle. Beziehungsweise sein rechter Aussenrist: Zwei Meter hinter der Outlinie lässt der Spanier diesen oft ungenutzten Fussteil eine zarte Bewegung zum Ball ausführen, dieser segelt mit einer gekrümmten Flugbahn zielsicher ins Tor. Bayern München sollte sich den Magnus-Effekt vor dem heutigen Spiel anschauen. Aber wenn man Guardiola kennt, hat er dies sicher schon getan. Streber. (syl) YouTube/Footy-Goals.Com

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Daniele De Rossi ohrfeigt den Gegner – erst danach wird's aber richtig peinlich

Die AS Roma büsst an der Spitze der Serie A etwas an Terrain ein, weil sie bei Abstiegskandidat Genoa bloss ein 1:1 holt. Einen grossen Anteil am Punktverlust hat Romas Captain Daniele De Rossi: Der Routinier fliegt zum 15. Mal in seiner Karriere vom Platz. Bei einem Eckball verpasst De Rossi seinem Gegenspieler Gianluca Lapadula eine Ohrfeige, als wäre er Bud Spencer. Dann macht sich der Täter dreist auch noch zum Opfer, rollt auf den Boden und hält sich das Gesicht. Aber der …

Artikel lesen