Schaun mer mal
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kurze Pause nötig

Kanadier schiessen Letten-Goalie Gudlevskis warm, doch nach 55 Paraden droht die totale Überhitzung

20.02.14, 10:14
Überhitzung bei Lettlands Goalie Gudlevskis

Der lettische Torhüter Kristers Gudlevskis hat im Viertelfinal gegen Kanada wahrlich einen harten Arbeitstag. Die 21-jährige Nummer 2 kommt gegen den Turnierfavoriten zum zweiten Mal zum Einsatz und hat alle Hände voll zu tun. 57 Schüsse kommen auf sein Tor, 55 kann er abwehren. Doch die Schwerstarbeit fordert ihren Tribut: Im Schlussabschnitt muss sich Gudlevskis kurz pflegen lassen. Grund: Er ist körperlich am Ende, total überhitzt. GIF: imgur



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hier rastet Ex-Tiger Chris DiDomenico nach plötzlichem Saisonende komplett aus

Chris DiDomenico hat ein ereignisreiches Jahr hinter sich. In Ottawa konnte er sich bei den Senators nicht in der NHL durchsetzen, also wurde der Kanadier in die AHL zu Tampa Bay abgeschoben. Nach nur drei Spielen in deren Farmteam in Syracruse wurde er in die Organisation der Senators zurückgeholt. Einige Zeit später war seine Zeit in Kanada aber endgültig vorbei: «Dido» wurde zu den Chicago Blackhawks getradet. 

Dort kam er allerdings auch nur im Farmteam zum Einsatz, doch dies immerhin …

Artikel lesen