Schaun mer mal
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Doppelchance vergeigt

Warum dieser belgische Stürmer in Australien und nicht in einer grossen Liga spielt 

01.02.14, 11:18

Viel Pech für den belgischen Stürmer Stein Huysegems. Der Spieler von Wellington Phoenix trifft im Spiel gegen Adelaide United statt ins Tor erst den Pfosten und dann die Latte. Es bleibt beim zwischenzeitlichen 1:0 für sein Team, am Ende kassiert Wellington aber noch den 1:1-Ausgleich. Ein Bewerbungsschreiben für grosse Klubs war die Aktion auf jeden Fall nicht. (fox) Video: Youtube/jason hobday



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Champions League in Bern heisst auch, dass Sponsoren des WM-Finals 1954 abgedeckt sind

Riesige Vorfreude in Bern: Heute Abend trägt YB das erste Champions-League-Spiel seiner Klubgeschichte aus. Dazu wurde das Stade de Suisse in ein der Königsklasse entsprechendes Kleid gehüllt. Von den Massnahmen betroffen ist auch die unmittelbare Umgebung des Stadions, wie der obige Tweet zeigt. Die UEFA liess auf einem Bild, welches beim WM-Final 1954 geschossen worden war, die damaligen Sponsoren abdecken. Der Sprecher der Young Boys bestätigte gegenüber dem Blick, dass der Klub mit …

Artikel lesen