Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wer hätte das gedacht, die Sozialversicherungen machen Gewinn

09.02.17, 11:30


Trotz Negativzinsen, Brexit und Trump: Die Ausgleichsfonds von AHV, IV und EO machen mit ihren Kapitalanlagen wieder Gewinn. Die Nettorendite beläuft sich für das vergangene Jahr auf 3,9 Prozent. Im Jahr 2015 war die Rendite noch auf -0,77 Prozent abgesackt.

Die Nettorendite von 3,9 Prozent sei angesichts des schwierigen Umfeldes erfreulich, teilten am Donnerstag die Ausgleichsfonds von AHV, IV und EO mit, die unter dem Namen Compenswiss zusammengefasst sind. Ende 2016 hatte Compenswiss 34,8 Milliarden Franken Rentengelder in der Kasse. Davon wurden 32,4 Milliarden angelegt.

2016 sei von grosser Unsicherheit auf den Finanzmärkten geprägt gewesen, schrieb Compenswiss weiter. Insbesondere wegen politischer Ereignisse wie dem Brexit oder der Wahl des neuen US-Präsidenten Donald Trump. Dazu seien Negativzinsen gekommen, die bei einem Grossteil der Anlagen zu negativen Renditen geführt hätten. (whr/sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Familientrennungen an der US-Grenze: TV-Moderatorin bricht in Tränen aus

Haris Seferovic: «Irgendwann ist genug und dann platzt der Kragen»

EXKLUSIV: Hier erfährst du, wer die WM gewinnen wird! (Spoiler: Ich, der Picdump 😒)

«Die roten Linien werden eher dunkelrot»: Wie man in Brüssel die Schweiz sieht

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

Erdogans Schlägertrupp auf dem Vormarsch in die Schweiz

Mit dieser Begründung brechen 37 Studenten Prüfung ab

Schweizer Fussballfans verirren sich an die ukrainische Front

Netta sang zum Abschluss der Pride – aber vorher gab es wüste Szenen

13 seltsame Dinge, die uns am Trump-Kim-Gipfel aufgefallen sind

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Das absurdeste Museum der Welt und wir waren da – und bereuen es jetzt noch

Diese 7 Zeichnungen zeigen dir, wie es am Open Air wirklich wird

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert von

Diese 19 Fails für bessere Laune sind alles, was du heute brauchst

Warum das Kämpfchen gegen Netzsperren erst der Anfang war

Eine Szene – viele Wahrheiten 

Anschnallen bitte! So sieht der Formel-E-Prix von Zürich aus der Fahrerperspektive aus

15 Jahre ist es her: Das wurde aus den «DSDS»-Stars der 1. Stunde

Die Bernerin, die für den Sonnenkönig spionierte

Plastik ist das neue Rauchen – wie ein Material all seine Freunde verlor

Fertig mit Rosinenpicken: Es ist Zeit, dass auch Frauen bis 65 arbeiten

Wegen hoher Verletzungsgefahr: Diese Sportarten mögen Versicherungen gar nicht

Diese 18 genialen Cartoons über die Liebe und das Leben haben uns kalt erwischt 😥😍

«Pöbel-Sina» scheitert bei «Wer wird Millionär» an dieser super einfachen Frage – und du?

Was vom Bordmenü übrig bleibt – das kannst du gegen den Abfallwahnsinn im Flugzeug tun

Shaqiri ist der «dickste» Feldspieler – und 9 weitere spannende Grafiken zur Fussball-WM

Die ausgefallensten Hotelzimmer der Schweiz

Als muslimische Piraten Europäer zu Sklaven machten 

33 unfassbar miese Hotels, die so richtig den Vogel abgeschossen haben

Unerträgliche Regelschmerzen: Melanies Kampf gegen Endometriose

Diese Frau stellt absurde Promi-Fotos nach – 17 Lektionen, die wir von ihr lernen

Alle Artikel anzeigen

Die Welt ist bunt

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
13
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Kaffo 10.02.2017 11:13
    Highlight Wenn es den Sozialversicherungen nicht so gut geht, will man die Leistungen kürzen. Für den Strassen und Agglomerationsverkehr ruft man ganz einfach einen NAF ins Leben.
    1 0 Melden
  • G. Schlecht 09.02.2017 13:10
    Highlight Spannend finde ich ja: Gehen die Renditen rauf, wird keiner der Beitragszahler berücksichtigt und wenn, dann nur sehr spät und in minimem Mass. Gehen sie runter wird SOFORT die hohle Hand gemacht. Ist überall so und nennt sich halt Kapitalismus und das Beste oder so. Das sich das nahezu alle einfach so gefallen lassen erstaunt mich sehr. Geht's uns noch zu gut oder haben wir schon aufgegeben? Eine Recherche bez. der Zahl der Ausgesteuerten von watson würde mich sehr interessieren. Sind diese ja nicht zuletzt sogar noch für die Statistikfälschungen gut. Ich will mal die wahren Zahlen!
    8 1 Melden
  • Madison Pierce 09.02.2017 12:01
    Highlight "Negative Renditen": muss immer lachen, wenn ich solche Euphemismen lese. :)
    15 2 Melden
    • R. Peter 10.02.2017 08:37
      Highlight Rendite kann auch negativ sein, ist nicht gleich Gewinn.
      1 0 Melden
  • Lowend 09.02.2017 11:42
    Highlight Super! Dafür nahmen sich ja nur ein paar Schwerkranke das Leben, weil ihnen die Hilfe verweigert wurde und der Rest der Menschen, die keine IV mehr erhalten, darben unter unwürdigen Verhältnissen in der Sozialhilfe und geben so neues Futter für perverse Hasskampagnen und Rasenmäherkürzungen der Leistungen.
    21 22 Melden
    • ujay 09.02.2017 13:06
      Highlight Lowend. Eigentlich sind deine Kommentare nachvollziehbar,aber jetzt schiesst du ziellos in die Luft.
      4 1 Melden

Schweizer Islamisten wegen Al-Kaida-Propaganda zu bedingter Freiheitsstrafe verurteilt

Das Bundesstrafgericht hat Naim Cherni, Vorstandsmitglied des IZRS und der Macher von zwei umstrittenen Videos, der unerlaubten Propaganda für Al-Kaida und verwandter Organisationen schuldig gesprochen. Er erhält eine bedingte Freiheitsstrafe von 20 Monaten.

Die beiden anderen Vorstandmitglieder des Islamischen Zentralrats Schweiz (IZRS), Nicolas Blancho und Qaasim Illi, wurden freigesprochen. Die Eröffnung der Urteile wurde anfänglich von Zwischenrufen aus dem Publikum unterbrochen. (sda)

Artikel lesen