Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Grossen Stein in Killwangen AG auf Bahngleis geworfen – 20'000 Franken Schaden



Image

Grosser Schaden in Killwangen. Bild: Kapo AG

Unbekannte haben am Sonntag in Killwangen AG einen grossen Stein auf die Bahngleise geworfen. An einem durchfahrenden Zug sowie an der Gleisanlage entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 20'000 Franken.

Gemäss Polizeiangaben vom Montag ereignete sich der Zwischenfall am Sonntag kurz nach 13 Uhr auf der stark frequentierten Strecke Bern-Zürich. Der Stein beschädigte zuerst eine Steinplatte und blieb dann in der Mitte der Bahngleise liegen.

Ein heranfahrender Zug erfasste den Stein. Dabei entstand an der Lok und an der Gleisanlage grösserer Sachschaden. Die Kantonspolizei Aargau leitete Ermittlungen zur Klärung der Straftat ein und sucht Zeugen. (sda)

Abonniere unseren Newsletter

Themen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Thomas N. bleibt ordentlich verwahrt ++ Therapie gestrichen

Es bleibt dabei: Der Vierfachmörder von Rupperswil AG wird ordentlich verwahrt. Das Aargauer Obergericht hat am Donnerstag die entsprechende Anordnung des Bezirksgerichts Lenzburg AG bestätigt. Wir berichten laufend im Liveticker ab 7.45 Uhr.

Artikel lesen
Link to Article