Schweiz

Wir werden immer braver

Alkoholkonsum in der Schweiz: Ein Glas Wein mehr, dafür zwei Stangen und fünf Schnäpse weniger

06.08.14, 22:36 07.08.14, 14:16

In der Schweiz wird immer weniger Alkohol getrunken. Dies zeigen die neusten Zahlen der eidgenössischen Alkoholverwaltung. Der Alkoholkonsum erreichte im letzten Jahr einen neuen Tiefststand. Der Pro-Kopf-Konsum betrug umgerechnet 8,3 Liter reinen Alkohol. Im Jahr davor waren es 8,4 Liter gewesen.

Aber warum fliesst immer weniger Alkohol durch die Schweizer Kehlen? Die Alkoholverwaltung macht konjunkturelle Faktoren und die veränderten Konsumgewohnheiten als Gründe für den Rückgang aus. 

(egg/sda)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Fertig gepafft auf dem Perron? SBB prüfen schweizweit komplett rauchfreie Bahnhöfe 

In etwas mehr als einem Jahr könnte es auch vorbei sein mit Rauchen in Bahnhöfen: Gemäss einem unpublizierten SBB-Papier könnten mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2018 sämtliche Bahnhöfe in der ganzen Schweiz rauchfrei werden. Dies berichtet die NZZ.

Im Rahmen einer Testphase sollen ab dem nächsten Fahplanwechsel vom 8. Dezember 2017 drei verschiedene Nichtraucherregelungen während eines Jahres geprüft werden.

Gemäss dem Papier will die SBB-Konzernleitung im zweiten Quartal 2018 definitiv …

Artikel lesen