Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Raubüberfall auf Pfeifenladen in Basel – 100'000 Franken Beute

14.04.18, 10:38 14.04.18, 10:57


Bei einem Überfall auf einen Pfeifenladen in Basel haben zwei Räuber am Freitagabend Tabakwaren, Pfeifen und Geld in einem Gesamtwert von 100'000 Franken erbeutet. Verletzt wurde niemand.

Die Täter hätten das Geschäft kurz vor Ladenschluss betreten, teilte die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt am Samstag mit. Sie bedrohten den Geschäftsführer mit einer Handfeuerwaffe und forderten ihn auf, teure Pfeifen, Zigarren und die Tageseinnahmen in Tragtaschen zu packen.

Danach flüchteten sie in unbekannte Richtung. Die Fahndung verlief erfolglos. Nach Angaben der Polizei gingen die Männer professionell vor. Sie sucht Zeugen für den Überfall.

(dsc/sda)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Chäslade 15.04.2018 01:20
    Highlight das ist aber doch eine stattliche Summe, Tabak- und Pfeiffenladen
    7 0 Melden
  • Erarehumanumest 14.04.2018 18:01
    Highlight Grosser Tabak, äh Tobak. :)
    7 1 Melden
  • Olmabrotwurst 14.04.2018 12:03
    Highlight Wellauer?
    0 3 Melden
    • darkshadow 14.04.2018 18:08
      Highlight Wir sind nur in St.Gallen, Buchs, Olten & Zürich, also nein..
      5 2 Melden
    • Astrogator 14.04.2018 21:14
      Highlight Ich staune immer wieder, dass Wellauer in Olten ist. Mag den Laden dort, nettes Personal.
      2 2 Melden
  • Pasch 14.04.2018 11:19
    Highlight Basels tragische Einzelfälle...!
    6 10 Melden

Mann stirbt an Goa-Party in Graubünden – Ursache noch unklar

An der Goa-Party «One Love» im bündnerischen Filisur ist es am Sonntag zu einem Todesfall gekommen. Ein Mann kam unter noch ungeklärten Umständen ums Leben.

Die Staatsanwaltschaft Graubünden nahm Ermittlungen zur Klärung des Falles auf, wie es dort am Montag auf Anfrage zu einer Meldung der Zeitung «20 Minuten» hiess. Bestätigt wurde lediglich, dass es sich beim Opfer um einen Mann handelt. Ausserdem sei die Rechtsmedizin beigezogen worden.

Der Mann soll am Sonntag bewusstlos ins Sanitätszelt …

Artikel lesen