Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hoffen auf schönes Wetter am Gurtenfestival.
Bild: EPA/KEYSTONE

Die neue riesige Showbühne am Gurtenfestival entschädigt schon jetzt für schlechte Wetterprognosen

Regen und Kälte – die Wettervorhersage für das Gurtenfestival verspricht Herbstwetter. Das coole Line-up sowie die Bühne dürften im Fall der Fälle alles wett machen.

06.07.16, 05:52 06.07.16, 08:19


Die St.Galler hatten vergangenes Wochenende an ihrem Openair mit einem Ein-Tages-Tief noch Glück gehabt. Ganz anders vor einem Monat die Besucher des deutschen Festivals Rock am Ring, bei dem 82 Menschen wegen Unwettern verletzt wurden. Stimmen die Prognosen für das Gurten-Wochenende dürften die Berner ebenfalls in die «Glungge» greifen. Während den Tagen vom 14. Juli bis zum 17. Juli soll es regnen – und kälter werden. 

Gurtenfestivalsprecher Simon Haldemann rät für den Fall der Fälle, dass die Festivalbesucher genügend warme Kleidung mitbringen. «Auf dem Gurten ist es sowieso gut zwei bis drei Grad kälter als in der Stadt, das unterschätzen die Festivalbesucher oft, besonders nachts», so Haldemann gegenüber 20 Minuten Online.

Neue Bühnen-Generation

Regen hin oder her, die Stimmung eindeutig aufheitern dürfte eine Neuerung: Heuer treten die Bands am Gurtenfestival auf einer neuen Hauptbühne auf. Höher, breiter und eindeutig spektakulärer soll sie sein, wie Dominic Schilt, Produktionsleiter des Gurtenfestivals, gegenüber dem Bund sagt. «Wir stossen damit in eine neue Bühnenklasse vor», so Schilt.

Die Fläche misst 18,5 auf 14 Meter und ist damit je zwei Meter grösser als die alte Bühne. Damit seien spektakulärere Bühnenshows möglich, weil die grössere Fläche mehr Lasten aushalten könne. Das heisst: Auf die Festivalgänger warten grössere Screens und Scheinwerfer.

Die neue Bühne kommt nicht von ungefähr. Die Bühnenshows werden immer spektakulärer, das Equipment damit umfangreicher. So hatten auch die Headliner des St.Galler Openairs, Radiohead oder Mumford & Sons, dieses Jahr extrem viel Material dabei wie Sabine Bianchi, Mediensprecherin des Openair St. Gallen, sagt. (rwy)

Alle Plakate aus 40 Jahren Openair St.Gallen: Oh, wie bist du bunt geworden!

Schlammgallen!

Das könnte dich auch interessieren:

Netta sang zum Abschluss der Pride – aber vorher gab es wüste Szenen

15 Jahre ist es her: Das wurde aus den «DSDS»-Stars der 1. Stunde

Warum das Kämpfchen gegen Netzsperren erst der Anfang war

Diese 18 genialen Cartoons über die Liebe und das Leben haben uns kalt erwischt 😥😍

Das absurdeste Museum der Welt und wir waren da – und bereuen es jetzt noch

33 unfassbar miese Hotels, die so richtig den Vogel abgeschossen haben

Plastik ist das neue Rauchen – wie ein Material all seine Freunde verlor

13 seltsame Dinge, die uns am Trump-Kim-Gipfel aufgefallen sind

Anschnallen bitte! So sieht der Formel-E-Prix von Zürich aus der Fahrerperspektive aus

Diese 7 Zeichnungen zeigen dir, wie es am Open Air wirklich wird

Diese Frau stellt absurde Promi-Fotos nach – 17 Lektionen, die wir von ihr lernen

Diese 19 Fails für bessere Laune sind alles, was du heute brauchst

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

Wegen hoher Verletzungsgefahr: Diese Sportarten mögen Versicherungen gar nicht

Shaqiri ist der «dickste» Feldspieler – und 9 weitere spannende Grafiken zur Fussball-WM

Die ausgefallensten Hotelzimmer der Schweiz

Die Bernerin, die für den Sonnenkönig spionierte

Unerträgliche Regelschmerzen: Melanies Kampf gegen Endometriose

«Die roten Linien werden eher dunkelrot»: Wie man in Brüssel die Schweiz sieht

Als muslimische Piraten Europäer zu Sklaven machten 

Erdogans Schlägertrupp auf dem Vormarsch in die Schweiz

Schweizer Fussballfans verirren sich an die ukrainische Front

«Pöbel-Sina» scheitert bei «Wer wird Millionär» an dieser super einfachen Frage – und du?

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert von

EXKLUSIV: Hier erfährst du, wer die WM gewinnen wird! (Spoiler: Ich, der Picdump 😒)

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Mit dieser Begründung brechen 37 Studenten Prüfung ab

Fertig mit Rosinenpicken: Es ist Zeit, dass auch Frauen bis 65 arbeiten

Was vom Bordmenü übrig bleibt – das kannst du gegen den Abfallwahnsinn im Flugzeug tun

Eine Szene – viele Wahrheiten 

Haris Seferovic: «Irgendwann ist genug und dann platzt der Kragen»

Familientrennungen an der US-Grenze: TV-Moderatorin bricht in Tränen aus

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

8
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mrum 06.07.2016 09:52
    Highlight Von wo habt ihr denn die Prognosen?? Das Festival fängt in knapp 10 Tagen an... Kein seriöser Meteorologe würde auf diese Frist eine Prognose erstellen, wieso also den Teufel an die Wand malen?
    9 0 Melden
  • revilo 06.07.2016 08:37
    Highlight Hey watson, von wo habt ihr eigentlich das mit dem schlechten Wetter? Möchte diese Prognosen zuerst sehen bevor ich sie glaube :(
    12 1 Melden
  • plaga versus 06.07.2016 06:57
    Highlight Dieser bericht ist total gaga. muse kommen auf den güsche und nicht radiohead und mumford and sons, die waren ja in sg. Aber das mit der bühne stimmt und auch, dass die bands immer mehr material mitschleppen.

    http://gurtenfestival.ch/en/stages
    15 0 Melden
    • Laurent 06.07.2016 07:45
      Highlight @plaga versus: sorry -_- ist korrigiert.
      2 0 Melden
  • Angribull2000 06.07.2016 06:44
    Highlight Radiohead und Mumford and sons am Gurten? Solte jemand seine Hausaufgaben fertig machen xD
    **hust hust die waren am St.Gallen hust hust**
    11 0 Melden
    • Laurent 06.07.2016 07:44
      Highlight @Angribull2000: **hust** da haben wir einen fehler gemacht, sorry -_-
      5 3 Melden
    • Valindra Valindragam 06.07.2016 09:01
      Highlight Ach Laurent, langsam wirst du zum Problemkind, muahahahahhaha:-)))
      8 1 Melden
    • Laurent 06.07.2016 09:08
      Highlight @roulette: Ach roulette, da haben wir nun endlich etwas gemeinsam. (Ich korrigiere einfach viel – und nicht nur meine eigenen Fehler...)
      5 4 Melden

«Festivalbesucher haben genug vom Ticket-Beschaffungsstress»

Ob Gurten, OASG oder Paléo: Die grossen Schweizer Festivals waren in den letzten Jahren teils Monate im Voraus ausverkauft. Doch heuer harzt der Billettverkauf mancherorts. Die Gründe. 

Mit der legendären Bad-Bonn-Kilbi in Düdingen FR startet dieses Wochenende die Festival-Saison in der Schweiz so richtig. Das Kult-Openair war erneut innert weniger Stunden ausverkauft. 

Bei einigen grossen Schweizer Openairs harzt der Vorverkauf hingegen heuer. So sind beim Openair St.Gallen OASG  erst 21'000 von 30'000 Tickets abgesetzt, nur die  Zweitagespässe sind laut SRF vergriffen.  Das sind bad News für die erfolgsverwöhnten Ostschweizer. Zum Vergleich: 2016 war das …

Artikel lesen