Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Strahler aus dem Kanton Bern am Schilthorn tödlich verunglückt



Ein 50-jähriger Kristallsucher ist am Montag gegen 16.20 Uhr in steilem Gelände am Schilthorn in die Tiefe gestürzt. Die Rettungskolonne konnte den Strahler aus dem Kanton Bern nur noch tot bergen.

Er war mit einem Kollegen auf ungefähr 3000 Meter Höhe in der Nordwest-Seite des Schilthorns unterwegs gewesen, wie die Kantonspolizei Wallis am Dienstag mitteilte. Warum der 50-Jährige plötzlich den Halt verloren hatte, ist noch unklar. (sda)

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Bärner Husky 29.09.2015 13:57
    Highlight Highlight Verständnisfrage: Seit wann ist am Schilthorn den die Kapo Wallis zuständig? Der Gipfel steht nicht einmal ansatzweise in der Nähe der Kantonsgrenze?
    Den Angehörigen möchte ich an dieser Stelle als pasionierter Bergsteiger mein herzliches Beileid aussprechen.
    • Peter Walthard 29.09.2015 22:20
      Highlight Highlight Das Bild ist falsch. Das Unglück ereignete sich am Schilthorn bei Naters, nicht jenem im Berner Oberland.

2:14 Minuten Horror: Ungesicherter Delta-Passagier kämpft in Interlaken um sein Leben

Stell dir vor, du machst dich für deinen ersten Deltaflug als Passagier bereit, folgst den Anweisungen deines Piloten, rennst los, hebst ab – und merkst in diesem Moment, dass du absolut ungesichert am Fluggerät hängst.

Diese Erfahrung hat in Interlaken ein offenbar amerikanischer Tourist gemacht. Chris Gursky heisst der Mann und sein Video, aufgenommen von einer GoPro-Kamera und am 26. November auf YouTube geladen, geht gerade viral.

Kein Wunder: Darauf zu sehen ist, wie Gursky mit seinem …

Artikel lesen
Link to Article