Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Schwerer Unfall am San Bernardino: Baby stirbt –  sieben Personen werden verletzt

12.04.18, 08:23 12.04.18, 09:47

Schwerer Unfall auf der A13 bei Lostallo: Am Mittwochnachmittag, kurz nach 15.30 Uhr, fuhr eine achtköpfige Familie aus dem Kanton St.Gallen von Bellinzona in Richtung San Bernardino. Kurz vor der Ausfahrt Lostallo geriet das neunplätzige Fahrzeug rechts neben die Fahrbahn. Es durchschlug den Wildschutzzaun und kam im angrenzenden Wiesland zum Stillstand.

Bild: Kapo GR

Dabei wurden alle Fahrzeuginsassen, fünf Kinder im Alter von neun Monaten bis sechs Jahren sowie drei Erwachsene, verletzt. Das neun Monate alte Mädchen musste mit schweren Verletzungen mit der Rega ins Spital nach Lugano geflogen werden, wo es am Abend verstarb.

Hier geriet das Fahrzeug neben die Fahrbahn. Bild: Kapo GR

Die weiteren vier Kinder sowie die drei Erwachsenen wurden mit fünf Ambulanzen ins Spital nach Bellinzona gefahren. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar. Die Polizei sucht Zeugen. (mlu)

Aktuelle Polizeibilder: Selecta-Automat eingeschlagen

Das könnte dich auch interessieren:

10 Fragen, die dem SBB-Kundendienst im Internet tatsächlich gestellt wurden 🙈

Stoppt die Essensdiebe! 9 Etiketten, die du brauchst, wenn du im Büro arbeitest

Vergesst Russland und USA: In Syrien droht ein Krieg zwischen Iran und Israel

Dreht Obama durch? Dieses Video zeigt eine der grössten Gefahren für Demokratien

«Ohne Fiat Money wäre unser Wohlstand undenkbar»

Liebe Baslerinnen und Basler, das passiert jetzt mit eurer BaZ ...

John Oliver attackiert die Schweiz – das sagt der Steuerexperte dazu

«Sitz, du Sau!» – Als Hockeybanausin am Playoff-Finalspiel

Hätten die Echo-Verantwortlichen doch diesen Film gesehen ...

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ueberflieger 12.04.2018 08:46
    Highlight Viel Kraft und Geduld für die Hinterbliebenen!
    5 2 Melden

Raubüberfall auf Pfeifenladen in Basel – 100'000 Franken Beute

Bei einem Überfall auf einen Pfeifenladen in Basel haben zwei Räuber am Freitagabend Tabakwaren, Pfeifen und Geld in einem Gesamtwert von 100'000 Franken erbeutet. Verletzt wurde niemand.

Die Täter hätten das Geschäft kurz vor Ladenschluss betreten, teilte die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt am Samstag mit. Sie bedrohten den Geschäftsführer mit einer Handfeuerwaffe und forderten ihn auf, teure Pfeifen, Zigarren und die Tageseinnahmen in Tragtaschen zu packen.

Danach flüchteten sie in …

Artikel lesen