Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Bauzug entgleist: Strecke Zürich – Schaffhausen bleibt bis Mittag blockiert 

27.10.17, 08:53

Die Bahnstrecke zwischen Zürich und Schaffhausen dürfte bis sicher am Freitagmittag für den Zugverkehr unterbrochen bleiben. Am frühen Morgen war bei Gleisarbeiten zwischen Jestetten D und Lostetten ein Bauzug aus den Schienen gesprungen.

Beim verunfallten Zug handle es sich um ein etwa hundert Tonnen schweres Fahrzeug, sagte ein SBB-Sprecher am Freitagmorgen dem Regionaljournal Zürich/Schaffhausen von Radio SRF. Dieses müsse man nun zuerst wieder zurück auf die Schienen befördern. «Erst dann sehen wir, ob allenfalls Schäden am Gleis entstanden sind.»

Knapp daneben: der entgleiste Baukran Bild: sbb

Die Strecke sei aber mindestens bis am Mittag unterbrochen, sagte der SBB-Sprecher. Reisenden nach Schaffhausen empfahl die SBB über Winterthur zu fahren.

Der nationale sowie der internationale Bahnverkehr sind wegen des Unterbruchs stark beeinträchtigt. So fallen alle IC- und IR-Züge auf der betroffenen Strecke aus. Auch die S-Bahnzüge der Linie S-9 verkehren aufgrund der Entgleisung nicht vollständig. Zwischen Rafz und Jestetten werden Ersatzbusse eingesetzt.

Wegen einer Fahrleitungsstörung war auch der Bahnhof Stadelhofen heute morgen kurzzeitig nur beschränkt befahrbar. Die Störung konnte mittlerweile aber behoben werden. (sda)

Pascal über egoistische Pendler

Video: watson/Pascal Scherrer, Emily Engkent

Das könnte dich auch interessieren:

10 Fragen, die dem SBB-Kundendienst im Internet tatsächlich gestellt wurden 🙈

Stoppt die Essensdiebe! 9 Etiketten, die du brauchst, wenn du im Büro arbeitest

Vergesst Russland und USA: In Syrien droht ein Krieg zwischen Iran und Israel

Dreht Obama durch? Dieses Video zeigt eine der grössten Gefahren für Demokratien

«Ohne Fiat Money wäre unser Wohlstand undenkbar»

Liebe Baslerinnen und Basler, das passiert jetzt mit eurer BaZ ...

John Oliver attackiert die Schweiz – das sagt der Steuerexperte dazu

«Sitz, du Sau!» – Als Hockeybanausin am Playoff-Finalspiel

Hätten die Echo-Verantwortlichen doch diesen Film gesehen ...

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

SBB machen ernst: Ab 1. Februar werden diese 6 Bahnhöfe (teilweise) rauchfrei

Am 1. Februar startet an den sechs Bahnhöfen Basel SBB, Bellinzona, Chur, Neuchâtel, Nyon und Zürich Stadelhofen ein mehrmonatiger Praxistest mit erweiterten rauchfreien Zonen.

Die SBB führt ab dem 1. Februar an sechs Bahnhöfen einen Praxistest mit rauchfreien Zonen durch. Mit den Nichtraucherzonen in Bahnhöfen wollen die SBB einen positiven Beitrag für die Umwelt leisten.

Erweiterte rauchfreie Zonen in sechs BahnhöfenIn den nächsten Monaten testet die SBB in den Bahnhöfen Basel SBB, Bellinzona, Chur, Neuchâtel, Nyon und Zürich Stadelhofen unterschiedlich ausgeprägte rauchfreie Zonen und sammelt so Erfahrungen mit den Kunden. Der Praxistest in Chur findet in …

Artikel lesen