Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bauzug entgleist: Strecke Zürich – Schaffhausen bleibt bis Mittag blockiert 

27.10.17, 08:53


Die Bahnstrecke zwischen Zürich und Schaffhausen dürfte bis sicher am Freitagmittag für den Zugverkehr unterbrochen bleiben. Am frühen Morgen war bei Gleisarbeiten zwischen Jestetten D und Lostetten ein Bauzug aus den Schienen gesprungen.

Beim verunfallten Zug handle es sich um ein etwa hundert Tonnen schweres Fahrzeug, sagte ein SBB-Sprecher am Freitagmorgen dem Regionaljournal Zürich/Schaffhausen von Radio SRF. Dieses müsse man nun zuerst wieder zurück auf die Schienen befördern. «Erst dann sehen wir, ob allenfalls Schäden am Gleis entstanden sind.»

entgleiste baukran schaffhausen

Knapp daneben: der entgleiste Baukran Bild: sbb

Die Strecke sei aber mindestens bis am Mittag unterbrochen, sagte der SBB-Sprecher. Reisenden nach Schaffhausen empfahl die SBB über Winterthur zu fahren.

Der nationale sowie der internationale Bahnverkehr sind wegen des Unterbruchs stark beeinträchtigt. So fallen alle IC- und IR-Züge auf der betroffenen Strecke aus. Auch die S-Bahnzüge der Linie S-9 verkehren aufgrund der Entgleisung nicht vollständig. Zwischen Rafz und Jestetten werden Ersatzbusse eingesetzt.

Wegen einer Fahrleitungsstörung war auch der Bahnhof Stadelhofen heute morgen kurzzeitig nur beschränkt befahrbar. Die Störung konnte mittlerweile aber behoben werden. (sda)

Pascal über egoistische Pendler

Video: watson/Pascal Scherrer, Emily Engkent

Das könnte dich auch interessieren:

Ein Sprint über 42.195 Kilometer: Wie kann ein Mensch so schnell sein?

Du fängst also an zu studieren? Diese 7 Überlebenstipps wirst du brauchen

präsentiert von

Viraler Post: Nein, du siehst auf Facebook nicht nur 25 Freunde

Insgesamt leben mehr Männer als Frauen auf der Welt – aber wie sieht's pro Land aus?

Ein Pausen-Rücktritt, zwei One-Hand-Catches und 6½ weitere NFL-Highlights des Wochenendes

Ist diese Familie der schlimmste Drogen-Dealer der USA? 

Studentin ist auf dem Weg zum ganz grossen Coup – dann kommt diese knifflige Frage

Warum beim Hurrikan «Florence» das Worst-Case-Szenario droht

Von Mimose zu Mimose: Ein offener Brief

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bahnhof Murten nach Bombendrohung evakuiert

Der Bahnhof Murten und ein Zug sind am Samstagabend wegen eines angeblich gefährlichen Gegenstands vorübergehend evakuiert worden. Die Polizei durchsuchte nach einem Telefonanruf die Wagons, fand jedoch nichts Verdächtiges.

Ein Anrufer habe den SBB gemeldet, sein Kollege habe in dem betroffenen Zug einen Sack mit gefährlichem Inhalt liegen lassen, sagte ein Sprecher der Freiburger Kantonspolizei auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Daraufhin sei der Zug gestoppt worden. Die …

Artikel lesen