Schweiz

Neue Breitseite der Klischeekanone

Die Schweiz aus deutscher Sicht – böse, böse, böse (Nazis)

20.04.14, 10:43 20.04.14, 12:07

Platz da, Hoppla, jetzt kommt er: Unser wohl teutonischster Kolumnist bestückt unser neues Genre Klischeekanone. Schluss jetzt mit der Schweizer Nabelschau, Leo Fischer hat die Feder gespitzt und bohrt sie nun von der Heimatfront aus tief ins kantonale Herz. Die einen sterben daran, andere werden vortrefflich gekitzelt.

Die Nutzer der App können unter diesem Link hineinzoomen.

Lesen Sie hier den 1. Teil: Europa aus Schweizer Sicht 

Lesen Sie hier den 2. Teil: Die Schweiz aus Zürcher Sicht 

Lesen Sie hier den 3. Teil: Die Schweiz aus Walliser Sicht  

Lesen Sie hier den 4. Teil: Die Schweiz aus Basler Sicht 

Lesen Sie hier den 5. Teil: Die Schweiz aus St.Galler Sicht 

Lesen Sie hier den 6. Teil: Die Schweiz aus Berner Sicht 

Haben Sie Lust auf schnelle News und spannende Artikel? Liken Sie uns auf Facebook

(Via Alphadesigner)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
8
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Michèle Seiler 21.04.2014 16:03
    Highlight Ich find's total witzig. :-)

    Ob die Deutschen unser Land so sehen, können wohl nur sie beantworten - ich kenne allerdings einige, bei denen nach Nennung des Namens eines Schweizer Kantons wirklich solche oder ähnliche Aussagen kommen.
    0 0 Melden
  • Doolin 21.04.2014 09:52
    Highlight Und in Bern ist kein unterirdischer Geldspeicher? O_o
    0 1 Melden
  • Gelöschter Benutzer 20.04.2014 12:03
    Highlight Zürcher Journalisten bei watson haben echt keine Ahnung vom Mitelland, warum hat es in Biel und in Grenchen keine Uhr? Kann mir das einer erklären? Swatch, Rado, Breitling, Mandaine, Rolex, etc..?
    1 9 Melden
    • Quentin Aeberli 20.04.2014 12:58
      Highlight Kann sein, aber wenn mich nicht alles täuscht, ist Leo Fischer ein Deutscher ;)
      11 1 Melden
    • Gelöschter Benutzer 21.04.2014 14:46
      Highlight Dann hättet ihr euch die Icons sparen können.
      1 3 Melden
  • Snus116 20.04.2014 11:32
    Highlight Der mit der HSG war gut ;)
    10 1 Melden
  • Gelöschter Benutzer 20.04.2014 11:10
    Highlight Muss die Bezeichnung "Nazis" sein? Irgendwann sollte mal Schluss damit sein!
    8 14 Melden
    • Gelöschter Benutzer 21.04.2014 09:01
      Highlight Ohhh... 5 (in Worten fünf) Leser finden als die Bezeichnung "Nazis" für den grossen Nachbarn gut? Na dann schauen wir doch mal, was dieses Jahr am Rütli wieder abgeht... mit unseren speziellen Eidgenossen! ;-)
      4 6 Melden

Beesch, beesch, beesch, beesch, beesch

«Tschutter» lic. mag. oec. Georges Schaller erklärt, wie die Walliser die Schweiz sehen 

Wie sehen die bösen Zürcher die Schweiz? Lic. mag. oec. Georges Schaller, bekannt aus der Online-TV-Serie «Tschutter» von 20 Minuten Online, meldet sich mit seiner Sicht der Schweiz aus dem schönen Wallis.

Und wenn einer weiss, wie das Wallis tickt, dann Pfirsichmafioso lic. mag. oec., dessen Eltern übrigens nicht verwandt sind.

Grundlage für diese Karte bildeten die Weltvorurteilskarten von Alphadesigner.

Und hier nochmals für alle, die es damals verpasst haben: Ein Tag im Leben von Georges …

Artikel lesen