Schweiz

Mord an deutscher Joggerin – eine Spur führt in die Schweiz

03.01.17, 17:28

Grosse Anteilnahme nach dem Tod einer 27-Jährigen in Endingen. Bild: EPA/DPA

Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt an einer 27-jährigen Joggerin von Anfang November im süddeutschen Endingen sucht die deutsche Polizei nach einem in der Schweiz zugelassenen Auto. Dieses soll sich zum Tatzeitpunkt in der fraglichen Gegend aufgehalten haben.

Bei den Ermittlungen der Sonderkommission «Erle» seien unter anderem auch Hinweise zu Fahrzeugen mit Schweizer Zulassung eingegangen, teilte das Polizeipräsidium Freiburg im Breisgau am Dienstag mit. Diese Autos sollen am 6. November im Bereich der Weinberge zwischen den Ortschaften Endingen und Bahlingen unterwegs gewesen sein.

Schweizer Auto gesucht

Laut Polizei ist es möglich, dass sich diese Zeugenaussagen nicht auf verschiedene, sondern auf ein und dasselbe Fahrzeug beziehen. In den Hinweisen wird ein heller, eventuell weisser oder grauer Personenwagen mit Nummernschildern der Kantone Tessin, Thurgau oder Schwyz beschrieben.

Anfang November suchte die Polizei mit mehr als 50 Beamten nach der Frau. Inzwischen steht fest, dass sie tot ist. Bild: EPA/DPA

Die Leiche der aus Endingen stammenden jungen Frau war in dem kleinen Wald zwischen Endingen und dem Nachbarort Bahlingen, zwischen Freiburg im Breisgau und Offenburg, gefunden worden. Die 27-Jährige war Tage davor alleine zum Joggen aufgebrochen, aber nicht zurückgekehrt. Sie wurde sexuell missbraucht und getötet.

(sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Dem Nachtzuschlag gehts an den Kragen – und Uber ist daran nicht ganz unschuldig

Für 27 Franken nach Berlin? So teuer müsste dein Flug eigentlich sein

Diese Feministin will die SVP aus Debatten (und Taxis) verbannen

Erwachsensein – wie du es dir vorgestellt hast, und wie es wirklich ist

Poisson prallte gegen einen Baum: «Als wir am Unfallort ankamen, war er bereits tot»

Wie lit bist du, du sozialtoter Bruh? Wir suchen die Jugendwörter vergangener Jahre

Erfolg für Facebook-Schreck Max Schrems: Datenschutz-Aktivist kann Facebook verklagen

5 Grafiken, die man im No-Billag-Nahkampf kennen muss

Diese 6 Grafiken zeigen, in welchem Kanton du für die Autoprüfung am meisten zahlst

Nico Hischier ist in seiner ersten NHL-Saison besser unterwegs als Auston Matthews

«Cookies»-Backen in der Schweiz – ein Drama in 5 Akten

10 Vorteile, die nur sehr langsame Leute kennen

Gesichtserkennung beim iPhone X angeblich überlistet

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wie lit bist du, du sozialtoter Bruh? Wir suchen die Jugendwörter vergangener Jahre

Noch bis am Mittwoch kann für das Jugendwort des Jahres gevotet werden – zum insgesamt zehnten Mal kürt der Langenscheidt-Verlag die originellste jugendliche Wortkreation.

Wir haben die Jugendwörter der letzten neun Jahre aus dem Archiv gekramt und nur für dich ein unterhaltsames Quiz gebastelt. Bist du ein Merkules oder bald nicht mehr Teil deiner Squad? Finde es raus!

Artikel lesen