Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das neue «Happy bread»: So sieht es aus. 
jowa ag

Migros bringt ein fettes Brot auf den Markt: Nach 5 Tagen soll es immer noch so frisch sein wie am ersten

Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein: Ein Frischbrot, dass nach fünf Tagen immer noch genau so frisch ist, wie am ersten Tag und KEINE Konservierungsstoffe enthalten soll. Die Migros-Bäckerei Jowa will mit «Happy bread» den Beweis antreten, dass das möglich ist.  

19.10.15, 16:26 19.10.15, 16:39


Die Hauptzutaten sind Mehl, Hefe, Wasser und Salz. Konservierungsstoffe enthält das neue Frischbrot keine. Das zumindest schreibt Jowa in einer Medienmitteilung. Für die lange Haltbarkeit soll der «speziell beschichtete Beutel» sorgen, in dem das Brot gekauft und auch gelagert wird. 

Mit dem neuen Brot will die Migros vor allem kleine Haushalte bedienen, die es oft nicht schaffen, ein ganzes Brot zu essen, bevor es hart ist. Es ist bereits in Scheiben geschnitten und wirkt etwas wie Toastbrot, soll sich aber klar davon unterscheiden. (lhr)

Abonniere unseren Daily Newsletter

4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Schneider Alex 20.10.2015 07:16
    Highlight Es wäre mir lieber, die Migros brächte einmal ein echtes Bauernbrot, unverpackt, auf den Markt. Die meisten Migros-Brote sind pampig!
    1 4 Melden
  • Angelika 19.10.2015 17:53
    Highlight Dafür ist der Beutel voll Chemikalien, oder wie? Wenn man das alte Brot nicht gleich anschimmeln lässt, kann man übrigens super Croutons für Suppen oder Salate draus machen. Nomnom.
    14 6 Melden
  • pun 19.10.2015 17:11
    Highlight Da halt ich das trocken gewordene Brot lieber kurz unter einen Wasserstrahl und back es nochmal auf. Knusprig scheint mir diese Erfindung der Migros nicht zu sein.
    11 4 Melden
  • sapperlord 19.10.2015 16:31
    Highlight Wow Fettes Brot in der Migros! Ach so, hier gehts um Esswaren..
    28 3 Melden

Mit Drohne auf Schädlingsjagd: So bekämpfen die Bauern die Pestizid-Initiativen

Zwei Volksinitiativen wollen den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln in der Landwirtschaft massiv senken oder verbieten. Sie treffen einen Nerv. Der Bauernverband lanciert eine Gegenoffensive.

Die Drohne schwebt über dem Maisfeld. Beladen ist sie mit einer «Biowaffe», die sie in regelmässigem Abstand über den Pflanzen abwirft. So könnte eine billige SciFi-Story beginnen. Die Szene aber ist Realität. Zu erleben war sie am Donnerstag auf dem Bauernhof von Ana Maria und Markus Lüscher in Schalunen, einem «Krachen» im Berner Mittelland.

Ziel des Einsatzes war der Maiszünsler. Bei der «Biowaffe» handelte es sich um Kugeln aus Maisstärke, gefüllt mit Larven der Schlupfwespe …

Artikel lesen