Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lotto: Keiner knackt den Jackpot! Neu 70 Millionen im Pott



Ticker: Lottofieber- schon wieder

Das könnte dich auch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Silent_Revolution 15.12.2016 01:44
    Highlight Highlight So jetzt habe ich genug. Ich mache am Samstag auch mit und wenn ich gewinnen sollte, kaufe ich Watson und entlasse euch alle!
  • Natürlich 14.12.2016 21:33
    Highlight Highlight 3 + 1 Richtige
    Immerhin😂
    • Micha Moser 14.12.2016 22:53
      Highlight Highlight Ich auch ich auch! :D
  • sintho 14.12.2016 20:57
    Highlight Highlight Von wegen resultat erst um 22 Uhr.. ;)
  • Karl33 14.12.2016 20:52
    Highlight Highlight Ihr Flaschen. Da müssen wohl mal wieder die Laien und Lotto-Noobs mitspielen, damit der Jackpot endlich geknackt wird.
  • Scaros_2 14.12.2016 20:45
    Highlight Highlight Neeeeeeeeeeeeeein mist mist mist ich hab,...

    19, 23, 27, 29, 32 und 35


    Wie kann man nur so viel pech haben *heul*,.....
    • seventhinkingsteps 14.12.2016 21:45
      Highlight Highlight Es spielt übrigens keine Rolle welche Zahlen du statt den Gewinnzahlen angekreuzt hast, es sind alle gleich wahrscheinlich.
    • Scaros_2 14.12.2016 22:42
      Highlight Highlight Ja, aber immer 1 drunter ider drüner oder gleich,..... schaff das mal *heul*

      Lieber alles total falsch als das!
    • ast1 14.12.2016 23:54
      Highlight Highlight Nur weil es näher ist als bei anderen Kombinationen ist es nicht richtiger oder näher an den richtigem Zahlen. Das ist nur die Eigenschaft unseres Gehirns, in allem Muster erkennen zu wollen... Trotzdem schade für dich 😔
    Weitere Antworten anzeigen
  • capture 14.12.2016 20:24
    Highlight Highlight Habt euch gerade mit euer push spamerei selbst übertroffen.

    Weniger ist halt teilweise doch mehr
  • ThePower 14.12.2016 18:57
    Highlight Highlight Ehrlich jetzt, ihr macht dafür tatsächlich einen Liveticker?😳😂
  • Yelina 14.12.2016 15:25
    Highlight Highlight Ein Kommentar auf Watson zum Lotto-Ticker und später noch einen Tweet und tada, der Lotto-Ticker ist wieder da! 😎
    Hab allerdings ein schlechtes Gewissen, dass hier Kranke fürs Tickern herhalten müssen, sorry Dahm 😅 Ist wohl Karma, dass ich auch flach liege.
  • wipix 14.12.2016 14:53
    Highlight Highlight Ne ne! Es dreht sich nicht immer alles um Dahm! Frau Beller will auch ein wenig mitspielen! Wer kann denn da noch widerstehen?
    Also das "sich ins Licht stellen" muss ein mutiertes inszenierungs-Gen sein bei der Beller! Hätte sie sich nicht den Baulöwen gekrallt wär sie ein schier unlösbarer Fall für die Psycho - Couche!
    Naja: Mit Ihr als Lotto Fee würden dann auch weniger schnell so grosse Geldmengen angehäuft werden wegen schwindender Mitspieler... > es gibt zu wenig Baulöwen in der Schweiz die sich solch Spielzeug wünschen!😂
  • Luca Brasi 14.12.2016 14:25
    Highlight Highlight Hier: Fortuna für Herrn Dahm: :P
    User Image

SP-Abweichler Nussbaumer: «Die Zeiten des Durchwurstelns sind vorbei»

Entgegen der Position seiner Partei befürwortet SP-Nationalrat Eric Nussbaumer ein Rahmenabkommen mit der EU. Er will das Abkommen mit einem Beispiel aus Österreich retten.

Herr Nussbaumer, die EU und die Schweiz stehen Millimeter vor dem Abschluss des Rahmenabkommens. Der Bundesrat macht den entscheidenden Schritt nun nicht, er gibt das Abkommen in eine Konsultation. Was bringt das?Eric Nussbaumer: Entscheidend ist, dass der Bundesrat die politischen Realitäten akzeptiert und dass er erkennt, dass das Rahmenabkommen unter den gegebenen Umständen keine Mehrheiten findet. Jetzt müssen Parteien und Sozialpartner das Erreichte noch einmal abwägen und …

Artikel lesen
Link to Article