Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


«Jetzt wirst du zerfleischt»: Wie dieser Schweizer seine Begegnung mit einem Fuchs schildert, rettet dich durch den Regen-Tag

Image

Schlau, aber auch schnell (und) aufdringlich: der Fuchs.

Der Fuchs ist heutzutage ja so etwas wie der Wolf im Schafspelz. Du denkst nichts Böses und dann bellt es: Ein Mann aus Eglisau hat am eigenen Leib erfahren, wie es sich anfühlt, wenn sich ein Fuchs an deine Fersen heftet. Und, sagen wir es mal so, es sind ziemlich viele Gefühle im Spiel gewesen.

Die Perle des Lokaljournalismus haben wir den Kollegen von «Tele Züri» zu verdanken, die sich in die Höhle des Löwen begeben haben: nach Eglisau im Bezirk Bülach im Kanton Zürich. Dort lebt ein Fuchs, der es «auf Menschen abgesehen hat», erklärt die Sprecherin, bevor sich eine Fabel um ein «aufdringliches Tier» entspinnt, die ihresgleichen sucht.

Der Held dieser Legende heisst Meinrad. Meinrad ist ein sportlicher Typ, der gerne joggen geht, aber nicht gleich davonläuft, wenn ihn ein Fuchs verfolgt. Denn genau das ist ihm passiert – und zwar gleich drei Mal. In einer Woche! Sapperlot, was löst das in einem Menschen aus?

Image

Meinrad sieht dandy aus, aber er kann auch ganz anders!

«Man hat Panik. Ich habe gedacht: Jetzt wirst du zerfleischt. Es ist eine extrem intensive Gefährdungssituation.»

Meinrad P. aus E.

Image

Eine kleine Bewegungsstudie: Meinrad schafft den Turnaround.

Oh ja, es ist ein wahrgewordener Alptraum. Wer kennt sie nicht, diese Horrormeldungen von Killer-Füchsen, die oft ohne Vorwarnung zuschnappen und ihre wehrlosen Opfer in ihren Bann, äh, Bau ziehen. Nicht mit mir, hat sich Halstuchträger Meinrad wohl gedacht, als der rotbehaarte Kulturfolger auf ihn «losspurtete». Schon beim Zuhören von Meinrads Schilderungen läuft einem das Adrenalin aus Augen, Mund und Nase.

«Verreis! Verreis! Verreis!»

Meinrad so zum Fuchs

Image

Kick Ass, Fuchs! A Meinrad Ain't Nothing to Fuck With!!!

Image

Alle Neune, voll auf die Zwölf!

Nur durch eine gekonnte Kombination von Klatschen, Kicken und Steinigen gelang es dem wackeren Eglisauer, den hartnäckigen Kulturfolger abzuschütteln. An standhaften Eidgenossen wie Meinrad – hart wie der Granit der Alpen – beisst sich so ein Fuchs natürlich die Zähne aus.

Achtung! Dieser Clip ist nichts für schwache Blasen!
Video: kaltura.com

Der Vierbeiner konnte nur noch die Flucht ergreifen. Ente gut, ganz gestohlen, alles gut!

Umfrage

Wie bewertest du Meinrads Auftritt?

  • Abstimmen

1,720 Votes zu: Wie bewertest du Meinrads Auftritt?

  • 33%Oscarreif! O S C A R R E I F !!!!!
  • 27%Für mich der Schweizer Chuck Norris!
  • 2%Für mich der Schweizer Ben Kingsley (aber nicht gerade der aus «Ghandi»).
  • 8%Wer ist denn Ben Kingsley???
  • 4%Er ist der neue Crocodile Hunter (aber mit Füchsen und ohne Tod durch ein Tier)
  • 1%Wer ist denn Crocodile Hunter???
  • 2%Klatsch, Kick, Step und Drehung: Ich will ein Pas de deux mit Meinrad!
  • 8%Oder wir tanzen Foxtrott! Haha!
  • 3%Meinrad -– meine Wahl für die Fortsetzung von «Running Man».
  • 12%Wenn jetzt mit Steinen gekegelt werden soll, ist nichts mehr heilig!

Abonniere unseren Newsletter

24
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
24Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ludoyon 09.03.2016 17:54
    Highlight Highlight Endlich öpper wo üs chan sägä wie de fuchs duet... Abr dür sin schock ischr wohl ke glaubwürdegi quelle... 😂
  • ZHOPEN 22.11.2015 10:41
    Highlight Highlight Die Rückkehr des Fuchs...
    User Image
  • ZHOPEN 22.11.2015 10:36
    Highlight Highlight ...spricht für sich...
    User Image
  • Sillum 21.11.2015 13:52
    Highlight Highlight Seriöse Journalistenpflicht wäre den Mann vor sich selber zu schützen und nicht der Lächerlichkeit preiszugeben.
  • Caturix 21.11.2015 12:49
    Highlight Highlight Das hätte ich gerne gesehen wie er vom Fuchs zerfleischt wird. Der Typ hat doch nichtmehr alle Tassen im Schrank.
  • Olf 21.11.2015 10:56
    Highlight Highlight THIS IS SPARTA!!!
  • Yann 21.11.2015 10:12
    Highlight Highlight Ich als Eglisauer kenne Meinrad ja auch schon vom Hörensagen, aber dieser Beitrag hat mir gerade den Rest gegeben :D
  • Der Rückbauer 21.11.2015 09:15
    Highlight Highlight Gemäss Meldung des ZU ist der Fuchs mittlerweile tot und der Depp lebt weiter.
    • Mnemonic 21.11.2015 21:09
      Highlight Highlight das ist jammerschade :-(
  • Goon (Zeuge Del Curtos) 21.11.2015 08:11
    Highlight Highlight Das traurige an der Geschichte ist dass so einer irgendwann am Tag garantiert meinen Weg kreuzt und mich nervt...... hab glaubs einen Deppenmagnet an mir.....
  • ksayu45 21.11.2015 02:01
    Highlight Highlight grandioses video und wieder mal eine zu geile umfrage!! haha :D:D
  • EvilBetty 20.11.2015 21:05
    Highlight Highlight Jeder weiss jetzt wo Meinrad P. den Schlüssel hinlegt wenn er joggen geht 😂

    Hat er die Steine nach der Verteidigung wieder hingelegt?

    Das, liebe Kinder, passiert wenn man Drogen nimmt 😂
  • farrah 20.11.2015 20:52
    Highlight Highlight dasch nöd sin ernst oder? 😂😂
  • roger.schmid 20.11.2015 20:22
    Highlight Highlight "Meinrad Ain't Nothing to Fuck With!!! " 😂
    aber angst und gäld het är scho..
  • bafana 20.11.2015 16:46
    Highlight Highlight die geschichte kennen wird doch schon
    User Image
  • Alf 20.11.2015 16:30
    Highlight Highlight Sein Kung-Fux braucht noch etwas Arbeit. Derbe lustig!
  • Dan Ka 20.11.2015 14:18
    Highlight Highlight Städter in der Natur... 😂
    • strieler 20.11.2015 16:18
      Highlight Highlight Immer diese Vorurteile - dabei ist der Stadtfuchs schon lange kein Phänomen mehr.
  • Fabianz 20.11.2015 12:52
    Highlight Highlight Das war wieder mal ein super Beitrag:)
    • Philipp Dahm 20.11.2015 15:15
      Highlight Highlight Herzlichsten Dank! (Und happy Weekend)
  • Miicha 20.11.2015 12:33
    Highlight Highlight Habe mich während dem ganzen Tele-Züri Beitrag gefragt, ob wir gerade das Sommerloch haben. Aber war sehr unterhaltsam :-)
    • Philipp Dahm 20.11.2015 15:15
      Highlight Highlight Dankeschönst (Und dito)
  • DEW 20.11.2015 12:20
    Highlight Highlight Meanwhile in Switzerland...
    • Tsunami90 20.11.2015 15:04
      Highlight Highlight Made my day!

Was macht den harten Mann so zart? Die Geheimnisse hinter «Wolkenbruch»

Der einstige Zürcher Bad Boy Michael Steiner hat aus dem Bestseller von Thomas Meyer eine hinreissende Komödie gemacht. Wie kommt's? Uns hat er alles erzählt. Und noch ein paar lustige Anekdoten mehr.

Als ich vor 22 Jahren nach Zürich kam, war «der Steini» ein Liebling des Stadtgesprächs. Er hatte gerade «Nacht der Gaukler» gedreht, schwarz-weiss, radikal, etwas zwischen frühem Godard und spätem Tarkowski. Der Film lief auch in irgendeiner Sektion in Cannes und alle, die darin mitspielten, begriffen sich als neue Gesichter der europäischen Arthouse-Avantgarde.

Ich habe den Film bis heute nicht gesehen, dafür viele andere. «Mein Name ist Eugen» (nationaler Lieblingsfilm), «Grounding – Die …

Artikel lesen
Link to Article