Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Schweizer Moderatorin Francine Jordi waehrend der Generalprobe der Silvester Show am Samstag, 30. Dezember 2017, in der Stadthalle in Graz. Die Live-Uebertragung der Silvester Show findet am Sonntag, 31. Dezember 2017, statt. (KEYSTONE/APA/ERWIN SCHERIAU)

Francine Jordi während der «Silvestershow» am 30. Dezember 2017. Da musste sie bereits eine Perücke tragen. Bild: APA/APA

Schlagerstar Francine Jordi hatte Brustkrebs

10.04.18, 23:55 12.04.18, 09:11


Die Schlagersängerin Francine Jordi hatte Brustkrebs. Die Diagnose erhielt die 40-Jährige bereits im Mai 2017. In einem Interview im «Blick» sagt sie, das sei für sie ein Riesen-Schock gewesen. 

Sie wurde danach operiert und der Tumor, der sich in einem frühen Stadium befunden habe, konnte vollständig entfernt werden. Nach der Operation unterzog sie sich im Spät-Sommer einer mehrmonatigen Chemotherapie mit anschliessender Bestrahlungstherapie. 

Von dem Krebs habe nur ihre Familie und ihr Manager gewusst, sagte Jordi im «Blick»-Interview. Gegen aussen hat sie sich nichts anmerken lassen und mit gewohnt fröhlicher Manier trat sie weiter in diversen Shows auf und moderierte Ende Dezember die mehrstündige «Silvestershow». 

Eine Perücke getragen

Während diesen Auftritten habe sie eine blonde Perücke tragen müssen, sagt Jordi. Ihr Manager Wolfgang Max Kaminski sagt: «Das war eine sehr, sehr schwere Zeit für Francine.»

Für Jordi waren diese Auftritte aber nicht nur eine anstrengende Tortur. Im Gegenteil. Jedes Konzert, jede Fernsehsendung und jede Begegnung mit den Fans hätten ihr «unglaublich viel Kraft gegeben und mich durch diese Zeit getragen», sagt sie im «Blick». (sar)

Diese Promi-Frauen haben den Kampf gegen den Krebs gewonnen

Das könnte dich auch interessieren:

Instagram vs. Realität – wie es hinter den perfekten Fotos wirklich aussieht

Das passiert, wenn Manchester-Fans beim FC Basel nach Champions-League-Tickets fragen 😂

Wir haben kürzlich dieses BMW-Plakat gesehen – und hatten da ein paar Fragen

Unsere Liebe zu den Bauern endet beim Portemonnaie

Wie ein Fussball-Teenie 600'000 Franken für Koks und Alk verprasste und abstürzte

St.Gallen verbietet Burkas – 3 Dinge, die du dazu wissen musst

Diese 9 Schweizer Orte liebt das Internet (zu sehr)

«NACHBARN AUFGEPASST» – Wie eine Touristin in Deutschland zur Einbrecherin erklärt wurde

Mehr als nur Sex zwischen Bäumen: Wie dieser Wald im Aargau zum «Schwulewäldli» wurde

Genital-Check bei jungen Flüchtlingen: Jetzt intervenieren Fachleute und Politik

Das essen wir alles in einem Jahr

Autistin flüchtet aus Angst vor SBB-Ticket-Kontrolle – und wird hammerhart bestraft

Sex, Lügen und Politik: Der Fall Kavanaugh erinnert an die Hetze gegen Anita Hill

Trump Jr. postet dieses Fake-Bild – und wird vom Moderator komplett demontiert

Diese 19 Comics zeigen, wie sich Depressionen und Angst anfühlen

Riesen-Show von Shaqiri – deshalb wechselte ihn Klopp trotzdem in der Halbzeit aus

iOS 12 ist hier – das sind 13 nützliche Tipps für iPhone-User

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

12
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • JackMac 11.04.2018 14:17
    Highlight Hammer Performance Franzl !! Starke Frau!
    Ausserdem sieht sie mit braunen kurzen Haaren so super aus !!
    Alles Gute für die nächsten 55 Jahre!
    6 1 Melden
  • alessandro 11.04.2018 09:47
    Highlight Wer sich selber einer solchen Behandlung aussetzen musste oder zumindest eine nahe Person begleitet hat, der weiss, wieviel eine Chemo- und Strahlentherapie an Substanz kostet. Umso toller, dass die Frau ihre grosse Passion mit einem Lächeln weiterführen kann.
    Bravo von mir!
    19 3 Melden
  • Alterssturheit 11.04.2018 08:16
    Highlight Man mag ihre Musik oder nicht. Aber sie macht alles sehr professionell und mit viel Engagement. Hatte sie mal an einem Firmenanlass erlebt, sie war der Hauptact des Abends und hat die Bude wirklich zum "wackeln" gebracht.
    Alles Gute Francine !
    29 3 Melden
  • mogad 11.04.2018 06:55
    Highlight Die Zeit "danach" hat ja schon begonnen! Weiterhin viel Erfolg!
    37 2 Melden

Syngenta-Pestizid laut NGO für Todesfälle in Indien verantwortlich

Ein Pestizid des Agrochemie-Konzerns Syngenta soll gemäss der Nichtregierungsorganisation «Public Eye» für schwere Vergiftungsfälle in Indien und den Tod von zwanzig Menschen verantwortlich sein. Ein Vorstoss im Nationalrat fordere nun ein Verbot der Ausfuhr von Pestiziden, die in der Schweiz wegen Auswirkungen auf Mensch oder Umwelt bereits verboten seien, schreibt «Public Eye» am Dienstag in einer Mitteilung.

Das Insektizid Polo mit dem Wirkstoff Diafenthiuron habe vergangenes Jahr innert 12 …

Artikel lesen