Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Anonyme Anzeigen in Tageszeitungen

HEV eröffnet anonyme Kampagne gegen Genossenschaften

Weiterlesen auf Tagesanzeiger.



Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • WeberAich 09.08.2014 10:57
    Highlight Highlight Dies ist innerhalb von zwei Wochen bereits die zwei zweite Attacke des HEV, die an einem Freitag stattfindet. Dies erhöht die Chance, dass für fleissige Journalisten niemand von den Genossenschaften oder der Stadt erreichbar ist und also keine Gegendarstellung eingeholt werden muss oder kann. So bleiben die Anwürfe unwidersprochen. Ich bin gespannt auf den kommenden Montag, an dem Herr Leiser darüber aufklären will, warum der HEV die Kampagne anonym und unter der Gürtellinie fährt.

Von wegen «einfach Schule schwänzen»: 8 Schüler erklären, wieso sie streiken

«Wir sind hier, wir sind laut, weil man uns die Zukunft raubt.» Heute haben tausende Schüler in mehreren Schweizer Städten für einen radikalen Wandel der Klimapolitik protestiert.

Wir waren vor Ort und haben acht Jugendliche gefragt, warum sie die Schule schwänzen und was sie selbst für einen umweltfreundlicheren Alltag tun.

Artikel lesen
Link zum Artikel