Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Das Frauengefaengnis Hindelbank hat eine

Die Vollzugsanstalt Hindelbank ist das einzige Frauengefängnis in der deutschsprachigen Schweiz. Bild: KEYSTONE

Frau in Gefägnis Hindelbank (BE) tot aufgefunden

Am Sonntag ist in einer Zelle der Justizvollzugsanstalt Hindelbank BE eine Frau tot aufgefunden worden. Rechtsmediziner untersuchen die Todesursache. Hinweise auf eine Dritteinwirkung gibt es derzeit nicht.

Wie die zuständige Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Montag mitteilten, handelt es sich bei der Verstorbenen um eine 31-jährige Rumänin. Die Vollzugsanstalt Hindelbank ist das einzige Frauengefängnis in der deutschsprachigen Schweiz. Es weist 107 Plätze auf. (sda)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der Wakkerpreis geht an die Stadt Langenthal. Warum? Darum!

Die Stadt Langenthal wird vom Schweizer Heimatschutz mit dem diesjährigen Wakkerpreis ausgezeichnet. Das Zentrum des bernischen Oberaargaus erhält die Auszeichnung für seinen Umgang mit dem baulichen Erbe der Industriegeschichte.

Ein Beispiel dafür ist für den Schweizer Heimatschutz das sogenannte «Porzi»-Areal, also das Industrieareal der ehemaligen Porzellanfabrik. Gut hundert Jahre lang wurde in den vom Architekt Hector Egger gebauten Fabrikgebäuden das Langenthaler Geschirr hergestellt. …

Artikel lesen
Link zum Artikel