Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schweizer stirbt bei Absturz von Kleinflugzeug im Elsass

02.04.16, 00:08 02.04.16, 06:29

Beim Absturz eines Sportflugzeuges im Elsass ist am Freitagabend ein Schweizer ums Leben gekommen. Das Flugzeug wurde komplett zerstört, der Mann war alleine an Bord.

Der 55-Jährige war vom Flughafen Basel-Mulhouse unterwegs nach Saint-Dié am Fusse der Vogesen in der Region Lothringen. Etwa auf halbem Weg stürzte die Maschine gegen 20 Uhr in einen Wald bei Sondernach, wie die Feuerwehr des Départements Haut-Rhin mitteilte. Demnach habe der Flieger kurz vor dem Absturz umdrehen wollen. Die Wolkendecke sei sehr tief gewesen. (sda)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Shitstorm gegen Fasnächtler – jetzt wird sogar Auflösung der Negro-Rhygass gefordert

Zwei Guggenmusiken sind heute Mittwoch von der Bildfläche verschwunden, zumindest auf Facebook: Ihre Seiten wurden deaktiviert – die Inhalte seien rassistisch. Deswegen fordert jetzt eine Online-Petition sogar die Auflösung der Negro-Rhygass.

Die Rassismusdebatte hat die Basler Fasnacht eingeholt. In den Fokus geraten sind die Negro-Rhygass 1958 und die Guggemusig Mohrekopf 1954. Mehrere Personen monieren, die Namen seien rassistisch und im Jahr 2018 nicht mehr angebracht. Vor allem das Logo der Negro Rhygass steht in der Kritik. Es zeigt ein Pauke spielendes schwarzes Männchen mit dicken Lippen und einem Knochen im Haar – die Darstellung entspricht dem stereotypischen Bild des «Mohren», wie es in Europa bis zum Ende des …

Artikel lesen