Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Stellwerkstörung im Bahnhof Luzern behoben

10.03.15, 07:51 10.03.15, 08:28

Eine Stellwerkstörung hat am frühen Dienstagmorgen den Pendlerverkehr im Grossraum Luzern teilweise lahmgelegt. Neben diversen S-Bahnlinien waren auch die Interregio- und Regionalzüge zwischen Luzern und Olten, sowie zwischen Luzern und St.Gallen betroffen. Der Bahnhof Luzern war für den Bahnverkehr nur beschränkt befahrbar, doch mittlerweile konnte der Defekt behoben werden.

(sda)

Employees controls train stations and trains at the railway control center east of the SBB Swiss National Railways, January 10, 2014. All the railway traffic in the eastern part of Switzerland is steered from this control center, this is about one third of all railway traffic in Switzerland. (KEYSTONE/Christian Beutler)

Mitarbeiter der Betriebszentrale Ost der SBB leiten den Bahnverkehr, am Flughafen Zuerich, am 10. Januar 2014. Auf den Bildschirmen sind Bahnhoefe und die verschiedenen Zugverbindungen dargestellt. Von der Betriebsleitzentrale Ost aus wird das S-Bahn Netz Zuerich sowie der gesamte Schienenverkehr der Ostschweiz gesteuert, das ist insgesamt rund ein Drittel des gesamten Verjehrs in der Schweiz. (KEYSTONE/Christian Beutler)

Ein Bild aus der Betriebszentrale Ost der SBB. Bild: KEYSTONE



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die Schweiz hat noch 1114 Post-Filialen – die Post ist zufrieden, andere nicht

Die Post ist bei der angekündigten Verkleinerung des Poststellennetzes auf Kurs. Derzeit gibt es noch 1114 Filialen. Die Gewerkschaft Syndicom wirft der Post Augenwischerei vor.

Gemäss den 2016 bekannt gegebenen Plänen der Post soll die Zahl der Postbüros bis 2020 von 1400 auf 800 bis 900 gesenkt werden. Im Gegenzug sollen die Zugangspunkte für Postdienste von 3700 auf mindestens 4200 erhöht werden.

Das Ziel werde erreicht, sagte Thomas Baur, Verantwortlicher des Poststellennetzes, an einer …

Artikel lesen