Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


Diese Schauspielerin verdient an der Wahl von Martullo-Blocher in den Nationalrat mit

26.10.15, 14:31 27.10.15, 06:47

Magdalena Martullo-Blocher ist Kult. Die schweizweit garantiert beste Promoterin der Management-Philosophie der Seven Thinking Steps hat die Wahl ins Bundeshaus geschafft. Das wird ihr auch vermehrt Auftritte bei «Giacobbo/Müller» bescheren, wo Victor Giacobbo Martullo-Blocher in sein Lieblingsensemble der SVP-Familie eingliedern kann. 

Auf regelmässige Auftritte kann sich damit die Schauspielerin Fabienne Hadorn freuen, die Martullo-Blocher in den «Giacobbo/Müller»-Sketches verkörpert. Eine erste Kostprobe der Neo-Nationalrätin Martullo-Blocher gab's in der Sendung von gestern Abend: 

(thi)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
8
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • zombie woof 26.10.2015 16:30
    Highlight Einfach herrlich!
    34 0 Melden
  • TanookiStormtrooper 26.10.2015 15:54
    Highlight Hmm, ihr "Chinesisch" macht aber überhaupt keinen Sinn.
    Na gut ihr Englisch und Deutsch ja eigentlich auch nicht... :)
    54 1 Melden
  • libero7 26.10.2015 15:36
    Highlight kompliment - super auftritt - allerdings fehlen noch etwa 25 kg.
    42 0 Melden
  • René Obi 26.10.2015 15:28
    Highlight Ich dachte immer, das heisst Seven Sinking Steps. ;-)
    Würde ja auch super zu ihrer Wahl passen. Erster Schritt, Martullo wählen. Die sechs weiteren Schritte bis zum Untergang? Werden wir dann schon sehen, was uns die Dame noch auftischen wird.
    70 2 Melden
    • Walter Sahli 26.10.2015 15:50
      Highlight Apropos sinking:
      23 1 Melden
  • Sagitarius 26.10.2015 15:19
    Highlight Da geht das Material für neue Sketches NIE aus!
    Ich freu mich darauf!
    60 0 Melden
  • Ani_A 26.10.2015 14:37
    Highlight Die war aber auch super! Ich sage nur: "little mister mountain"
    49 0 Melden

Blochers Zeitungsimperium druckt seinen eigenen Artikel gegen «fremde Richter»

Im August 2017 erwarb Christoph Blocher 24 Gratis-Wochenzeitungen. Damals versprach er, keine politischen Ziele damit zu verfolgen. Nun erscheint ein Artikel von Blocher in den Zeitungen, welche rund 700'000 Schweizer Haushalten zugestellt werden. Der SVP-Doyen sieht die redaktionelle Unabhängigkeit nicht in Gefahr.

Aus den insgesamt 697'827 Exemplaren der Gratis-Zeitungen aus dem Hause Swiss Regiomedia AG schaut dem Leser diese Woche ein nachdenklicher Christoph Blocher entgegen. Er sitzt an einem Holztisch, das Kinn in der rechten Hand. «Nachlese zum 1. August», heisst es über der Seite. Darunter ist ein Artikel mit dem Titel «Hintergrund einer Geburtstagsfeier» abgedruckt. Der Autor: Christoph Blocher, alt Bundesrat, SVP-Vordenker – und Miteigentümer der Swiss Regiomedia AG.

In den Gratis-Wochenzeitungen …

Artikel lesen