Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ZUR MELDUNG, DASS DER JUNGENDFERNSEHSENDER JOIZ IN DER SCHWEIZ GESCHLOSSEN WIRD, STELLEN WIR IHNEN AM MONTAG 22. AUGUST 2016 FOLGENDES ARCHIVBILD ZUR VERFUEGUNG. DER VERWALTUNGSRAT HAT DIE BILANZEN DER BEIDEN SCHWEIZER FIRMEN

Bis zu 75 Personen verlieren nach der joiz-Schliessung ihren Job. Bild: KEYSTONE

Aus für Jugendsender joiz

Der Schweizer Jugendfernsehsender joiz wird geschlossen. Der Verwaltungsrat hat die Bilanzen der beiden Schweizer Firmen «joiz Schweiz AG» und «joiz IP AG» beim Konkursgericht Zürich wegen Überschuldung deponiert. 75 Mitarbeitende sind von der Schliessung betroffen.



Das Management von joiz IP suche nach Lösungen, um den Betrieb und Verkauf der digitalen Plattform von «joiz Global» weiter zu führen, teilte der Sender am Montagabend mit. Die Plattform wurde in den vergangenen Monaten nach Deutschland, den Niederlanden, Russland und die USA lizenziert.

Wie es sich für den Social Sender gehört, teilen sie ihre Schliessung per Facebook Live mit:

Der deutsche Ableger des Jugendsenders wird hingegen weitergeführt. Für joiz Germany liege das Angebot eines neuen Mehrheitsaktionärs vor, der den Sendebetrieb weiter führen wolle. Das deutsche Sendesignal soll neu auch in die Schweiz ausgestrahlt werden.

Von der Schliessung in der Schweiz sind gemäss den Angaben 75 Mitarbeitende betroffen, die sich 57 Vollzeitstellen teilen. Sie sind im TV-Sender «joiz Schweiz AG» und in der Vermarktungsfirma von «joiz IP AG» beschäftigt.

Für einige der Mitarbeitenden besteht demnach die Hoffnung, dass sie anderweitig engagiert werden. Das Video-Team von Ringier Publishing sowie Blick WebTV hätten bereits Interesse angemeldet. Erste Gespräche über mögliche Verpflichtungen hätten schon stattgefunden.

Übernahmegespräche gescheitert

Der Entscheid, die Aktivität in der Schweiz einzustellen, fiel dem Verwaltungsrat nach eigener Darstellung schwer. «joiz stand an vorderster Front der interaktiven, multimedialen Kommunikation und hat mit den sehr engagierten Mitarbeitenden viele neue Produkte entwickelt», wird der Präsident des Gremiums, Gaudenz Trapp, in der Mitteilung zitiert.

Aber die neue Finanzierungsrunde, welche für eine Weiterentwicklung des Unternehmens notwendig gewesen wäre, kam nicht zustande. «Gespräche mit Schweizer Medienhäusern über eine mögliche Übernahme von joiz Schweiz waren nicht erfolgreich», so Trapp.

Sendeschluss in ein paar Tagen

Der Redaktionsbetrieb wird voraussichtlich in den kommenden Tagen eingestellt, wie Sprecher Jürg Wildberger auf Anfrage sagte. Dieser Entscheid wird aber dem vom Konkursgericht Zürich eingesetzten Konkursverwalter obliegen.

joiz wurde 2011 in Zürich gegründet. Derzeit betreibt das Unternehmen in der Schweiz und in Deutschland zwei HD-Fernsehsender. Diese produzieren «interaktive, medienübergreifende Unterhaltungsprogramme für eine junge Generation». Insbesondere kombinierte joiz klassisches Fernsehen mit Online-Inhalten, etwa auf den sozialen Medien. (gin/trs/sda)

Sportler unterhalten uns ... auf allen Ebenen

Höhlenmensch, Schrei-Baby, Bikini-Beauty, lahmer Gaul: So sehen wir Federer, Djokovic und Co.

Link to Article

«Keiner schlägt seine Frau ausser Yassine, der denkt sich, das Chikhaoui» – wir haben mal wieder unseren Spass mit Fussballer-Namen

Link to Article

Und jetzt die besten User-Memes: «Ich habe noch keinen Spieler zu Hause besucht – ausser bei Daniel Davari» 

Link to Article

«Egal wie viele Medis er schon hat – Admir will Mehmedi» – die besten Egal-Memes mit Schweizer Sportlern

Link to Article

«In allen Ehen weiss es der Mann besser, ausser bei Andrew hat das Weibrecht» – wir haben unseren Spass mit Skifahrer-Namen

Link to Article

Shaqiri als Käse, Drmic als Katzenfutter oder Magnin als Guetzli: 10 Fussballernamen, die sich als Marke eignen

Link to Article

Ideal fürs Transferfenster: Shaqiri und Co. geben ultimative Bewertungen für Fussball-Klubs ab

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Das ist der Sommer 2016

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

Themen
72
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
72Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • herschweizer 25.08.2016 08:03
    Highlight Highlight Ach... tv ist tot... es lebe der tv.... äh jazz ist auch tot ... und.... äh ... ja diese junge Dame vom Skychannel aus den 80igern ist jetzt auch oma
    0 0 Melden
  • Novize 23.08.2016 11:23
    Highlight Highlight shit! bin betrübt - no more joiz?! liess mich gerne von joiz berieseln und gülshalabern! dummerweise bin ich ein ü50 alter geissbock - ziemlich ausserhalb des targets von joiz. was soll’s - hat trotzdem spass gemacht!
    7 4 Melden
  • PatCrabs 23.08.2016 09:35
    Highlight Highlight Habs zwar nie geschaut, finde es aber trotzdem schade, dass ein so modernes Produkt es nicht schafft, schwarze Zahlen zu schreiben.
    8 7 Melden
    • Arabra 25.08.2016 12:54
      Highlight Highlight Hätten Sie's geschaut, wüssten Sie warum der Sender es nicht geschafft hat.
      1 0 Melden
  • Swissclimber 23.08.2016 09:07
    Highlight Highlight Ich trage schon seit längerem ein abschreckendes Beispiel einer Ansage auf Joiz mit mir herum: "Sie si ready für e show case ds performe hie bi Joiz".
    Danach habe ich diesen Sender niemehr eingestellt...
    11 5 Melden
  • ZweiAvocadi 23.08.2016 08:32
    Highlight Highlight Bleibt Gülsha beim Fernsehen? Ich muss das wissen, ich liebe sie!!!!
    6 12 Melden
    • ZweiAvocadi 23.08.2016 16:55
      Highlight Highlight Echt jetzt. Ich muss das wissen. Ich spreche hier von realer Liebe!!!🍆!!
      2 1 Melden
  • Scaros_2 23.08.2016 07:32
    Highlight Highlight Solche Sender müssen heute Youtube Channels sein etc. genau so wie es die Jungs von Game-One machten und jetzt Roket beans TV betreiben. Man muss eben mit der Zeit gehen und eine TV-Sendung ist jetzt wahrlich nicht mehr Zeitgemäss in zeiten von Amazon Prime/Netflix etc.

    In meinen Augen hat man einen Zug verpasst und tut mir Leid die Moderatoren, das was ich jeweils sah wirke für mich irgendwie, naja Qualität ist was anders.
    67 7 Melden
  • Illyria & Helvetia 23.08.2016 07:32
    Highlight Highlight Was?! Der einzige mehr oder weniger geile Sender der Schweiz wird geschlossen? Was soll ich jetzt schauen? Aeschbacher? 😷
    19 73 Melden
    • Illyria & Helvetia 23.08.2016 09:50
      Highlight Highlight Okay, der Sender war wirklich nicht ernst zu nehmen, das muss ich zugeben. Aber Aeschbacher kann man sich doch nicht geben, hallo?! 😂
      9 10 Melden
    • TurnOver87 24.08.2016 12:30
      Highlight Highlight ÄÄÄÄMMMMMMMMMMMMMM niiiiiiiiiiiik... hahhahhahahaha xD
      1 0 Melden
    • Illyria & Helvetia 24.08.2016 12:33
      Highlight Highlight Woooohoooooo 🎉🎉🤘🏼🤘🏼 mer hei üs gfunge <3
      2 0 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Normi 23.08.2016 07:08
    Highlight Highlight darum Bilag abschaffen
    16 73 Melden
    • Fabio74 23.08.2016 07:43
      Highlight Highlight Und de Zusammenhang?
      72 6 Melden
    • planeto 23.08.2016 09:14
      Highlight Highlight Ich bin zwar nicht Rechts, aber die Billag ist an allem Schuld. Der Briefträger hat mich heute nicht gegrüsst. Hmpf!
      24 4 Melden
    • Normi 23.08.2016 09:17
      Highlight Highlight Ich habe gedacht das alle ch sender von der billag etwas bekommen...

      Es müsste doch möglich einen defizitären sender zu unterstüzen mit den mia. von steuergelder...
      4 8 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Stephan Locher 23.08.2016 01:27
    Highlight Highlight Bin grad ziemlich schockiert, da gibt's denn ganzen Tag Pushbenachrichtigungen zu Boulevardthemen und zu so einer Meldung welche Schweizer Angestellte betrifft erfahre ich nur per Zufall.

    Ich hoffe, dass die Angestellten gut organisiert sind und die Mediengewerkschaften wie Syndicom sich solidarisieren.
    39 38 Melden
    • Emperor 23.08.2016 14:33
      Highlight Highlight Interessant, kann mir einer erklären wieso es hier Blitze gibt? Weil sich jemand um die ANgestellten sorgt und Boulevard nicht mag?
      5 4 Melden
  • Kstyle 23.08.2016 01:15
    Highlight Highlight Hab Joiz nie geschaut die Moderatoren waren peinlich spontan und alles wirkte so möchtegern cool.
    Sorry knäck dich au.
    Hab völlig verstanden das Cablecom den Sender nicht aufnehmen wollte,
    er hatte wenig Qualität und Inhalt.
    Jetzt erhalten wir den Deutschen mist. Super
    131 21 Melden
  • alessandro 23.08.2016 00:37
    Highlight Highlight Schade, ich fand die konzerte wirklich toll!
    25 10 Melden
  • jueporto 22.08.2016 23:24
    Highlight Highlight Bin im AHV Alter. Fand den Sender innovativ, erfrischend und eine echte Bereicherung. Wie seinerzeit in den Anfängen vom
    Schawinski TV, oder European Business Channel, etc....
    Aber vermutlich ist innovatives TV neben dem SRG Monopol und dem Marktpotential der kleinen Deutschschweiz (alle sprechen nicht CH Deutsch) nicht überlebensfähig. Somit kann die SRG auch nicht mehr auf die jungen Neutalente der Privatsender zurückgreifen. Das wird wahrscheinllich nicht nur positive Auswirkungen haben.



    41 20 Melden
    • Emperor 23.08.2016 14:34
      Highlight Highlight Das SRF dürfte sich wirklich mal etwas zu den Jungen hin öffnen sonst sind denen in 30 Jahren die Zuschauer weggestorben...
      1 3 Melden
  • BoomBap 22.08.2016 23:16
    Highlight Highlight Naja, bis auf "Joiz in the Hood" konnte ich nicht viel damit anfangen. Obwohl Gülsha ziemlich witzig war. Aber jetz könnt ihr ja alle CHTV schauen. Ich liebe CHTV!
    16 24 Melden
  • NWO Schwanzus Longus 22.08.2016 23:03
    Highlight Highlight Also ja denn Sender gibts für die CH nicht mehr. Der DE Sender ist genauso peinlich. Trotzdem froh das der CH Ableger weg ist.
    25 29 Melden
  • NWO Schwanzus Longus 22.08.2016 23:02
    Highlight Highlight War ein Peinlicher Ableger. Kann absolut nichts Anfangen und war so Pseudo Rebellisch irgendwie, man hat so getan wie wenn man Antimainstream wäre aber eigentlich war man voll auf Linie.
    42 15 Melden
  • Hierundjetzt 22.08.2016 22:30
    Highlight Highlight Was ist das für 1 Sender? Hatte voll kein swag!

    yolo
    98 9 Melden
  • Olaf44512 22.08.2016 22:22
    Highlight Highlight Einen TV-Sender für Jugendliche ist etwa so wie Sex wie Altersheim. Gibts zwar schon noch, soch früher wars halt schon irgendwie geiler.
    101 7 Melden
  • Marco Rohr 22.08.2016 22:14
    Highlight Highlight Respekt immerhin für diesen würdevollen Abgang (siehe Video)! Immerhin konnten sie joiz in einigen Ländern als Lizenzmodell etablieren - und mit joiz Germany gehts ja weiter.
    35 11 Melden
    • Bätzi 22.08.2016 22:21
      Highlight Highlight wer hets erfunde? :- )
      17 7 Melden
  • Gröipschi 22.08.2016 22:05
    Highlight Highlight Ich hab Knack Attack sehr gemocht, lief aber leider schon länger nicht mehr.
    18 55 Melden
    • 's all good, man! 23.08.2016 10:45
      Highlight Highlight Der ist jetzt da bei diesem hippen Newsportal... Ach, wie heissen die nochmal? Irgendwas mit W... Helft mir!
      6 1 Melden
    • Gröipschi 23.08.2016 15:35
      Highlight Highlight Das weiss ich doch 😊 Hat ja aber nichts mit Knack Attack zu tun.
      2 0 Melden
  • Bätzi 22.08.2016 22:03
    Highlight Highlight Sehr Schade Joiz war ein Sender der sich vom Mainstream abhob und trotzdem Informativ war. Sehr gut fand ich beispielsweise die Politsendungen die Mal ein anderen Blickwinkel gaben und der Einheitsbrei den alle anderen Medien im Programm hatten. Wenn Joiz nur noch aus Deutschland kommt werde ich das Programm nicht schauen da ich keinen Bezug mehr dazu habe.
    was ich seltsam finde ist das es in im der Schweiz zig sender gibt die den ganzen Tag absoluten Nonsens senden. beispiele 3+ oder schiva TV (Zeigt wieder mal das Volk will Brot und spiele auf keinen Fall denken.
    40 53 Melden
  • Genital Motors 22.08.2016 21:56
    Highlight Highlight Fragt doch Gülsha... sie kennt jetzt einen Investor ;-)
    66 1 Melden
    • hcb78 22.08.2016 22:25
      Highlight Highlight Word!
      19 5 Melden
    • TheTev21 22.08.2016 22:35
      Highlight Highlight Oder Gülsha wagt den Schritt und kauft sich Joiz gleich selber ;-) Peter Spuhler hat ihr ja erklärt wie das geht ...
      45 1 Melden
    • NWO Schwanzus Longus 22.08.2016 23:07
      Highlight Highlight Hier weils nochmal so schön war:
      Play Icon
      9 5 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Raembe 22.08.2016 21:52
    Highlight Highlight Joiz hat mit dem Verlust der alten Moderatoren an Qualität verloren. Julian und Gülsha waren einfach ne super Kombi und wirkten spontan. Knack Attack war wirklich Weltklasse. All die Gags etc. die jetzt bei Joiz gesagt werden, wirken iwie gescriptet.
    54 14 Melden
  • herschweizer 22.08.2016 21:27
    Highlight Highlight Habs trotzdem manchmal zum Kaffee geschaut... das Moneyboyinterview war eine Wohltat. War aber glaubs der deutsche Ableger mit ch Moderatorin
    32 5 Melden
    • Rudolf die Banane 22.08.2016 21:58
      Highlight Highlight Das Interview mit Monry Boy ist einfach herrlich! 😂
      18 4 Melden
    • rasca 22.08.2016 22:05
      Highlight Highlight Money boy interview war ganz grosses Fernsehen
      16 5 Melden
    • NWO Schwanzus Longus 22.08.2016 23:06
      Highlight Highlight Money Boy ist Legende geile Aktion von ihm. Hat voll diese "Untermenschen" wie es Bushido mal so sagte (als er über Money Boys Auftritt gefragt wurde) verarscht!
      2 7 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Binnennomade 22.08.2016 21:18
    Highlight Highlight Etwas befremdend, wie die ihre neugewonnene Arbeitslosigkeit zelebrieren.. :D
    80 7 Melden
    • Stephan Locher 23.08.2016 01:21
      Highlight Highlight Ich hoffe, dass Watson da dran bleibt und Hintergrund Infos bringt. Kann mir gut Vorstellen, dass das Video noch im Schockzustand kurz nach der Überbringung der Botschaft gemacht wurde.
      6 5 Melden
    • scuttleclaw 23.08.2016 01:21
      Highlight Highlight Schon Mal was von Galgenhumor gehört?
      11 5 Melden
  • Ignorans 22.08.2016 21:06
    Highlight Highlight Einzig brauchbarer Schweizer Privatsender... Ein Grund mehr, kein TV zu schauen.
    32 139 Melden
  • Zeit_Genosse 22.08.2016 20:37
    Highlight Highlight Die Schweiz ist zu klein und der Strukturwandel geht von TV weg.
    66 6 Melden
    • Zeit_Genosse 23.08.2016 05:44
      Highlight Highlight @Joel
      Marktstrukturen. Das Nutzetverhalten ist entscheidend ob eine Werbefinanzierung gelingt. Zuwenige Nutzer = zuwenig attraktiv für die Werbung, zu klein. Werbeaufträge werden zunehmen von int. Agenturen gebucht. Die kennen diese Spartensender nicht. TV wird nicht als Zukunftsmedium, auch wenn im Internet, gehandelt. Es fehlt schlussendlich an genügend Interesse. Watson verdient auch noch kein Geld. Grösse fehlt und d iverse Konkurrenten teilen sich den kleinen Markt.
      2 1 Melden
  • Amboss 22.08.2016 20:37
    Highlight Highlight Das freut Herr De Weck.
    Ein weiterer Beweis, dass halt nur die SRG Fernsehen produzieren kann
    24 90 Melden
    • Raembe 22.08.2016 21:48
      Highlight Highlight Ähm Tele Züri??? 3+???
      15 20 Melden
    • Hierundjetzt 22.08.2016 22:31
      Highlight Highlight Raembe: Amboss spricht von erwachsenen Fernseh. Nicht Zhaw Diplom-Abschluss-Arbeit TV
      30 13 Melden
    • gänseblüemli 23.08.2016 00:21
      Highlight Highlight und was ist mit tele blocher??!!!!?
      11 5 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Howard271 22.08.2016 20:26
    Highlight Highlight Schade, waren meist gute Moderatoren, mir war aber das Ganze etwas zu hektisch und unstrukturiert. Nach einer halben Stunde war irgendwie die Geduld weg.
    70 14 Melden
    • 123und456 23.08.2016 09:08
      Highlight Highlight Jopp man kann es auch zu "spontan/authenthish und cool" machen. Letzlich fehlte die Qualität um mich länger als 10,15 min auf dem Sender zu halten.
      1 0 Melden
  • Jolie Blabla 22.08.2016 20:15
    Highlight Highlight Wundere mich dass man überhaupt einen Sender für diese Zielgruppe gestartet hat. Die schauen alle doch nur YouTube oder Netflix.
    77 12 Melden
  • Raembe 22.08.2016 19:55
    Highlight Highlight Schade, aber war vorraussehbar. Gleiches geschah ja auch Viva und Mtv Schweiz.
    102 5 Melden
    • Raembe 22.08.2016 21:47
      Highlight Highlight Hahaha, ich sag nicht das ich dem nachtrauere. Aber als ich in dem Alter war, wollt ich auch mal was bei Viva wünschen 😂😂😂😂
      20 2 Melden
    • thestruggleisreal 22.08.2016 22:56
      Highlight Highlight Viva live aus dem Mac war sooo gut!!!! schöne erinnerung
      8 1 Melden
    • Raembe 23.08.2016 09:15
      Highlight Highlight Sicher einen von Tupac. Was anderes wurde fast nie gewünscht :P
      0 0 Melden

Mehr Service Public – das verlangt der Bundesrat von der SRG

Am Mittwoch hat der Bundesrat der SRG eine neue Konzession erteilt. Diese wird am 1. Januar 2019 in Kraft treten und gilt bis zum 31. Dezember 2022. Dazu wird gefordert, dass sich der Service Public den neuen Nutzungsgewohnheiten und technologischen Rahmenbedingungen anpassen muss. Das soll in zwei Phasen vor sich gehen.

So soll das Leistungsprofil der SRG ab 2019 geschärft und der Begriff «Service Public» soll genauer definiert werden. Mittelfristig will der Bundesrat das heutige Radio- und …

Artikel lesen
Link to Article