Schweiz

Copa do mundo!

In diesen Schweizer Bezirken leben die meisten Brasilianer und Brasilianerinnen

12.06.14, 17:53 12.06.14, 23:06

Anzahl Brasilianer & Brasilianerinnen nach Bezirken. Quelle: BFS

Am meisten Brasilianerinnen und Brasilianer leben – wenig überraschend – in den grossen Städten der Schweiz. An der Spitze steht Genf mit über 3300 brasilianischen Staatsangehörigen. 

Dort ist aber nicht portugiesisch die am häufigsten gesprochene Sprache, sondern Englisch. Ganz anders in der restlichen Romandie:

Aus: So spricht die Schweiz Grafik: Miguel Kratzer / Anna Rothenfluh

Wenn auch Hochdeutsch nicht berücksichtigt wird, spricht sogar der Kanton Graubünden portugiesisch. 

Aus: So spricht die Schweiz Grafik: Miguel Kratzer / Anna Rothenfluh

(dwi)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • MediaEye 13.06.2014 00:21
    Highlight Es wäre ja schön, wenn auf der Brasilienkarte alle Seen blau wären (Berner Seeland)
    0 0 Melden

Mit «Tabula RASA» ist der Weg frei für künftige Europa-Showdowns

Der Rückzug der RASA-Initiative ist vernünftig. Er erspart dem Land eine heikle Abstimmung und ermöglicht den Blick nach vorne. Denn der nächste wichtige Entscheid für oder gegen eine offene Schweiz folgt schon bald.

Die Volksinitiative «Raus aus der Sackgasse» (RASA) ist vom Tisch. Das hat das elfköpfige Initiativkomitee am Montagabend «mit komfortabler Mehrheit» beschlossen, wie es am Dienstag an einer Medienkonferenz hiess. Damit kann das Stimmvolk nicht darüber abstimmen, ob es den am 9. Februar 2014 angenommenen Zuwanderungsartikel 121a wieder aus der Bundesverfassung streichen will.

Das Bedauern über diesen Entscheid hält sich in engen Grenzen. «Sie dürfen heute aufatmen», sagte Franziska …

Artikel lesen