Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rund 10'000 Besucher sehen «Pique Dame» auf dem Sechseläutenplatz

19.06.16, 05:04 19.06.16, 09:10


Bei der diesjährigen Ausgabe von «oper für alle» haben sich am Samstagabend rund 10'000 Besucher auf dem Zürcher Sechseläutenplatz eine Übertragung von Pjotr Tschaikowskis «Pique Dame» angehört und angeschaut. Der Anlass fand im Rahmen der Festspiele Zürich statt.

Die Darbietung wurde aus dem Opernhaus live auf einem 105 Quadratmeter grossen Bildschirm auf dem Sechseläutenplatz übertragen. Trotz wechselhaftem Wetter kamen Opernfans und -neulinge aller Generationen mit ihren Campingstühlen und Picknicks, wie die Organisatoren mitteilten.

Für die Regie beim russischen Opernklassiker war Robert Carsen besorgt, durch das Rahmenprogramm führte SRF-Moderator Kurt Aeschbacher. Geplant ist auch schon eine Neuauflage von «oper für alle»: Am 17. Juni 2017 wird Guiseppe Verdis «Un ballo in maschera» vorgeführt. (kad/sda)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

US-Nummer-1-Rapper XXXTentacion auf offener Strasse erschossen

Der US-Rapper XXXTentacion ist am Montag in Florida auf offener Strasse erschossen worden. Laut der Polizei habe er am Nachmittag in Deerfield Beach im Broward County den Laden eines Motorradhändlers verlassen, als er von zwei Unbekannten niedergeschossen wurde.

«Mindestens einer der Verdächtigen hat auf ihn geschossen», heisst es in einer Mitteilung aus dem Büro des Sheriffs. Der 20-jährige XXXTentacion, dessen richtiger Name Jahseh Onfroy lautet, sei umgehend in ein Spital gebracht worden, …

Artikel lesen