Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So wütete das Hochwasser in Bronschhofen SG

15.06.15, 12:04 15.06.15, 14:04


Am Sonntag gingen Regen und Gewitter über die Schweiz nieder. Besonders hart getroffen wurde die OstschweizTeile der Autobahn A1 standen unter Wasser, diverse Orte kämpften mit Überschwemmungen. So auch Bronschhofen im Kanton St.Gallen, wie dieses Video zeigt.

Video: keystone

Das Unwetter vom Sonntagabend traf Kradolf-Schönenberg (TG) besonders hart. In nur 12 Stunden fiel so viel Regen wie normalwerweise im ganzen Monat Juni. Bereits wurden über 500 Schäden gemeldet.

Video: keystone

Ein Anwohner sah die Wassermassen kommen. Er ist bestürzt über die Schäden:

Video: keystone

Land unter in der Ostschweiz

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Zuerst gefördert, dann «geböscht»: Bevor der «Blick» sie zur «Bier-Bösch» machte, castete er sie als 8. Bundesrätin

watson machte ihren Fall publik, für Sarah Böschs Ausschluss aus der SVP-Fraktion sorgte aber ein Artikel im «Blick». Zuvor hatte man die exotische SVPlerin stets gerne im Blatt – als Kandidatin für den 8. Bundesrat, zum Beispiel. 

Schon ziemlich genau vor einem Jahr, als Sarah Bösch noch eine aufstrebende Jungpolitikerin und als dunkelhäutige Vollblut-SVPlerin hochkarätiges Boulevard-Material war, konnte der «Blick» sie sich nicht entgehen lassen. Als eine von 160 aus 700 Bewerbern wurde Sarah Bösch zum Casting als 8. Bundesrat eingeladen. 

Mit der Werbeaktion der «Blick»-Gruppe und von Jung von Matt sollte ein Bundesrat des Volkes gefunden werden, der in einer eineinhalb-monatigen Amtszeit den Politikern in …

Artikel lesen