Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wer hat's erfunden? watson!

Die Schweiz aus Basler Sicht – böse, böse, böse, böse, böse

watsons Klischeeschleuder wird wieder aufgezogen: Nachdem wir erst Europa nach Schweizer Gusto unterteilt haben, sind nun die Kantone an der Reihe. 

Den Anfang haben die Zürcher gemacht und dabei für viele Lacher und etwas böses Blut gesorgt, dann war das Wallis an der Reihe. Nun schlägt Basel zurück: Möge die bessere Beleidigung gewinnen! 

Die Nutzer unserer App finden die Klischee-Karte auch unter diesem Link: Dort kann man reinzoomen.

Grundlage für diese Karte bildeten die Weltvorurteilskarten von Alphadesigner.

Image

Bild: watson

Lesen Sie hier den 1. Teil: Europa aus Schweizer Sicht

Lesen Sie hier den 2. Teil: Die Schweiz aus Zürcher Sicht

Lesen Sie hier den 3. Teil: Die Schweiz aus Walliser Sicht

Lesen Sie hier den 4. Teil: Die Schweiz aus St.Galler Sicht

Haben Sie Lust auf schnelle News und spannende Artikel? Liken Sie uns auf Facebook



Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jag517 12.04.2014 00:07
    Highlight Highlight Die Innerschweiz ist für die Basler vor allem der schönste Ferienort! Ansonsten würden sie nicht 1/2 aller Ferienwohnungen und Boote rund um den / auf dem Vierwaldstättersee haben...
  • mope 11.04.2014 13:27
    Highlight Highlight Schuelgoofezüg...was het das in Watson z'tüe?
  • Andreas Kläui 11.04.2014 10:57
    Highlight Highlight Den Jura mit Waggis zu bezeichnen ist ja speziell. Die Bezeichnung wäre meine Meinung nach eher "Russen" und die Waggis sind die Elsässer und das liegt bekanntlich ausserhalb der Schweiz.
  • Seagull 10.04.2014 18:38
    Highlight Highlight Chöi mer das ganze mau us bärnersicht ha? wär super.
    • Seagull 10.04.2014 18:42
      Highlight Highlight z'schnäu gsi nur d'map aagluegt. chunnt guet!
    • Horny 11.04.2014 08:20
      Highlight Highlight Besser ned, de gits nume no "blödi Esel"...

Fahrplanwechsel und 7 weitere Dinge, die nur uns Schweizer ernsthaft beschäftigen

Werfen wir mal einen Blick auf Ängste, Sorgen und Gründe für eine gepflegte Enervierung und vielleicht gar kleine Freuden, die wir nur in der Schweiz antreffen.

Mitte Dezember ist es jeweils so weit: Die SBB ändern ihren Fahrplan. Sofort muss kontrolliert werden, ob diese Feinjustierung der Abfahrts- und Ankunftszeiten nun positiv oder negativ zu werten ist. Schliesslich geht es um Minuten. Meistens um eine Minute. Willkommen in der Schweiz.

Eine stets gern gehörte Geschichte in schummrigen Runden ist die heroische Nacherzählung von dem einen Stau, als sich jemand auf der rechten Fahrbahn, im Wissen, dass die Spur in 100 Metern eingezogen wird, vorbei …

Artikel lesen
Link to Article