Schweiz
Mit trueber Aussicht, Regen und kaltem Wind praesentiert sich das Sommerwetter am Mittwoch, 9. Juli 2014, auf und rundum das Stanserhorn bei Stans im Kanton Nidwalden. (KEYSTONE/Urs Flueeler)

Bild: KEYSTONE

Meanwhile in Switzerland: Einheitsgrau

Verkehrte Wetterwelt: Regen und Kälte bei uns, 32 Grad am Polarkreis

10.07.14, 11:47 10.07.14, 12:44

Das Wetter spielt verrückt! Wir müssten eigentlich im Hochsommer sein, an Openairs schwitzen und in den Badis die Abkühlung suchen. Stattdessen frieren wir uns die Hände beim Velofahren ab und ziehen uns mehr als nur die Regenjacke an.

Die Bilder vom Openair in St. Gallen oder vom Jazz-Festival in Montreux sprechen eine eindeutige Sprache: Der Sommer fällt zur Zeit mehr ins Wasser als wir in den Pool.

Jazz-Rainistival Montreux. Bild: EPA/KEYSTONE

Schlamm Gallen. Bild: KEYSTONE

Wer diese Woche Wärme und Sonne sucht, der findet sie im Tessin. Diese Wettersituation kennen wir. Der Neid auf unsere Mitbürger im Süden geht ja noch. Wirklichen Grund neidisch zu sein, geben uns hingegen die Norweger am Polarkreis.

Wetterchaos in Europa

Trondheim: 32 Grad und strahlend blauer Himmel. Bild: Webcam Trondheim Havn

Wo normalerweise Kälte und Schnee auch den Sommer dominieren, herrscht zur Zeit eine Hitzewelle. Bilder aus der norwegischen Stadt Trondheim am Polarkreis zeigen den Sommer, den wir hier bei uns gerne hätten. Selbst in der Stadt Alta, die im nördlichsten Teil Norwegens liegt, werden heute bis zu 25 Grad gemessen.

In der Bucht von Alta, Norwegen, werden 25 Grad gemessen. Bild: Borealiswebcam360.com

Indes gilt für uns in der Schweiz: Abwarten! Wenn wir den Meteorologen trauen dürfen, können wir ab nächstem Dienstag wieder mit sommerlichen Temperaturen rechnen. Das Openair Frauenfeld wird jedoch nach aktuellen Wettermodellen noch ins Wasser fallen. 

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gelöschter Benutzer 10.07.2014 16:09
    Highlight Das Klima ist im Wandel und das ist erst der Anfang. Der Raubbau an Mutter Erde macht sich nach und nach bemerkbar.
    2 0 Melden
  • Romeo 10.07.2014 15:10
    Highlight Mir gefällt dieses Wetter.
    1 2 Melden

«Karohemd und Samenstau, ich studier' Maschinenbau!» – Willkommen zum zweiten Teil der Vorurteils befriedigenden Studenten-Kits

Im ersten Teil unserer Studenten-Kits haben wir euch gefragt, welche Studiengänge ihr unbedingt noch braucht. Und da wir eure Wünsche noch so gerne erfüllen, kommen hier die weiteren Kits – wie immer total vorurteilslos.

Artikel lesen