Schweiz

Velo-, Töff- und Cabrio-Fahrer: Wie gut kennst du die Schweizer Pässe?

26.06.16, 08:35 26.06.16, 10:38
1.Diesen Ausblick kennt wohl jeder Schweizer. Auf welchem Pass befinden wir uns?
Gotthardpass
Nufenenpass
Simplonpass
Grimselpass
2.Dieser See liegt am Strassenrand vom …
Albulapass
Furkapass
Julierpass
Ofenpass
3.Wenn «James Bond» das Stichwort ist: Welcher Schweizer Alpenpass kommt dir als erstes in den Sinn?
Grosser St.Bernhard
Grimselpass
Klausenpass
Furkapass
4.Kühe und ein Postauto – zwei Merkmale der Schweizer Pässe. Auf welchem sind wir hier?
Hulfteggpass
Oberalppass
Lukmanierpass
Klausenpass
5.Eine für die Profis: Welche Passstrasse überquert diese kleine Steinbrücke?
Berninapass
Umbrailpass
Forcola di Livigno
Flüelapass
6.Es gibt natürlich auch Pässe, welche deutlich weniger hoch sind als 2000 Meter – zum Beispiel diesen hier. Auf welcher Passhöhe befinden wir uns?
Pragelpass
Schwägalppass
Hulfteggpass
St.Luzisteig
7.Eine schöne Aussicht haben sie, die Kühe auf dieser Passhöhe. Der See befindet sich auf dem …
Nufenenpass
Grimselpass
Berninapass
Flüelapass
8.Diese Kehren führen auf den …
Furkapass
Sustenpass
Grimselpass
Weissenstein
9.Wir sehen dieses Bild, wenn wir auf der Südseite welches Passes zurückblicken?
Wolfgangpass
Nufenenpass
Lukmanierpass
Forclaz
10.Die Ingenieurskunst, die wir hier bestaunen, finden wir am …
Julierpass
Albulapass
Malojapass
Berninapass

Die Pässe aus dem Quiz und noch einige mehr

Mehr Storys über den Gotthard

Das Réduit und der Streit, ob die beste Festung der Welt die Nazis abgewehrt hat oder nicht

Das Herz der Schweiz: «Stein mit Löchern und drin sitzen Deutsche im Stau und singen La Paloma»

Die Brücke über den «yberschwänchlich waszerflusz» – abgetrotzt vom Teufel höchstpersönlich

Ab 1. Juni hat die Schweiz den Längsten, Tiefsten und Teuersten

Der Gotthard ist ein Tunnel der Superlative – doch in Kürze überholen uns unsere Nachbarn

Als es am Gotthard noch gemütlich zu und her ging

Sind jetzt alle zufrieden? An der Gotthard-Eröffnung darf auch ein protestantischer Geistlicher mitmachen

Fast drei Stunden Wartezeit vor dem Gotthard-Nordportal

«Schaatz, fahren wir dieses Jahr in den Stau?» – Auffahrts-Ausflügler stranden vor dem Gotthard

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
10
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Lutz Pfannenstiel 14.07.2016 09:30
    Highlight "Du hast 4 von 10 Punkten
    Keine Ausdauer fürs Velo, keine Lust für den Töff, kein Geld fürs Cabrio." Yep, so sieht's aus.
    2 0 Melden
  • flv 05.07.2016 15:29
    Highlight Yesss, 10/10! Und ich hatte alle schon einige Male unter den Töffrädern. Da haben sich die vielen Touren doch noch bei einem Watson-Quiz ausbezahlt... ;)
    2 1 Melden
  • Menel 02.07.2016 14:23
    Highlight 3 von 10, wobei 2 geraten waren *lach*

    Bin geographisch völlig planlos...
    2 0 Melden
  • tocasen 26.06.2016 14:47
    Highlight Genau genommen beginnt der Julierpass erst nach Bivio.
    Klugschiss off ;-)
    9 2 Melden
  • Gelöschter Benutzer 26.06.2016 13:35
    Highlight 9 von 10 ist doch nicht übel. Wo wurde das aufgenommen?
    5 0 Melden
    • Ralf Meile 26.06.2016 15:19
      Highlight 9 von 10 ist wirklich gut. Das könnte die Berner Seite des Sustenpasses sein.
      8 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 26.06.2016 16:24
      Highlight Korrekt. Das ist sie. Aufgenommen letzten Donnerstag.
      7 0 Melden
  • -woe- 26.06.2016 11:24
    Highlight Zu 9:
    Der Nufenen hat keine Nord- bzw. Südseite, sondern führt von West (Wallis) nach Ost (Tessin).
    8 1 Melden
    • Gelöschter Benutzer 26.06.2016 13:42
      Highlight Das ist wahr. Und so siehts auf der Passhöhe aus:
      14 0 Melden
    • Ralf Meile 26.06.2016 15:21
      Highlight Für mich eine der eindrücklichsten Passhöhen in unserem Land. Die Aussicht auf die Berge – man ist ja mittendrin – ist sagenhaft schön!
      12 0 Melden

Freie Fahrt für Zweiräder: In Zürich sind vier Velo-Highways geplant

Was in Kopenhagen Alltag ist, soll es auch bald in Zürich geben: Das Stadtparlament hat eine Motion angenommen, die vier Veloschnellrouten durch die Stadt fordert. Zürich ist nicht allein. Auch an anderen Orten in der Schweiz könnten Velofahrer in Zukunft freie Fahrt geniessen. 

In Dänemark heissen sie «Cyclesuperstier» und in der Niederlande «Fietssnellweg»: Radschnellwege oder Velobahnen, auf denen Velofahrer möglichst störungsfrei und ungehindert vorankommen. Die Wege sind breit genug, dass gekreuzt oder überholt werden kann und die Velofahrer geniessen Vortritt, sogar vor den Autos.

Das Zürcher Stadtparlament hat am Mittwoch einer Motion zugestimmt, die für Zürich vier solcher Schnellrouten fordert. Neu ist die Idee nicht. Der Gemeinderat hatte bereits im April …

Artikel lesen