Schweiz

Das sind offiziell die 5 schwierigsten Fragen der Theorie-Prüfung – antwortest du richtig?

14.09.17, 06:45 14.09.17, 18:00

nico franzoni

Basierend auf den Lernergebnissen von mehr als 30'000 Fahrschülern und Fahrschülerinnen, die sich in den letzten 12 Monaten auf die Autotheorieprüfung vorbereitet haben, hat die Theorieapp «iTheorie» die fünf schwierigsten Theoriefragen auserkoren. Würdest du die Theorieprüfung nochmals bestehen?

Wer hat Vortritt?

iTheorie Swift Management AG

  1. Der Lastwagen hat an dieser Kreuzung Vortritt vor den anderen Verkehrsteilnehmern.
  2. In dieser Situation müssen sich die Verkehrsteilnehmer per Handzeichen über den Vortritt verständigen.
  3. An dieser Kreuzung ist der Verkehr durch Rechtsvortritt geregelt.

Auflösung:

Erklärung:

Wo lang?

iTheorie Swift Management AG

  1. Ich darf geradeaus fahren. 
  2. Ich darf links abbiegen.
  3. Ich darf nicht nach rechts abbiegen.

Auflösung:

Erklärung:

Rot, schwarz, grün oder blau?

iTheorie Swift Management AG

  1. Das grüne Auto hat Vortritt vor dem Lastwagen.
  2. Das rote Fahrzeug hat Vortritt vor den anderen Verkehrsteilnehmern.
  3. Das grüne Auto hat den anderen Verkehrsteilnehmern den Vortritt zu gewähren.

Auflösung:

Erklärung:

Was bedeutet dieses Schild schon wieder?

iTheorie Swift Management AG

  1. Der Lastwagen ist hier den anderen gegenüber im Vortrittsrecht.
  2. Das gelbe muss dem schwarzen Auto den Vortritt gewähren.
  3. Das blaue Auto muss den anderen Verkehrsteilnehmern den Vortritt lassen.

Auflösung:

Erklärung:

Achtung Kurve!

iTheorie Swift Management AG

  1. Eine Rechtskurve mit starker Krümmung folgt innerhalb der nächsten 250 Metern.
  2. Frühestens nach 150 Metern ist mit einer gut ausgebauten Rechtskurve zu rechnen.
  3. Einige Kurven nach rechts folgen.
  4. Frühestens nach 150 Metern ist mit einer Rechtskurve zu rechnen.
  5. Wegen dieses Signals muss man demnächst eine Rechtskurve erwarten.

Auflösung

Erklärung:

ALT: Du fährst übers Wochenende kurz weg? Dann viel Spass

2m 51s

ALT: Du fährst übers Wochenende kurz weg? Dann viel Spass

Video: watson/Lya Saxer

Das könnte dich auch interessieren:

12 geniale Erfindungen, die deinen Koch-Alltag einfacher machen

Die 10 witzigsten Rezensionen bei Amazon – zum Beispiel für diese Huhn-Warnweste

Mit Vollgas in die Vergangenheit – was der Tesla-Chef falsch macht

HÄSSIG! So käme es heraus, wenn du deinen Aggressionen immer freien Lauf lassen würdest

Wir müssen uns dringend über die 00er-Jahre unterhalten! Sitzung! Sofort!

Peter Pan ein Kindermörder? Die absurdesten Fan-Theorien im Filmuniversum

Trump-Kenner Kim Holmes: «US-Verbündete sollten Trumps Tweets nicht allzu ernst nehmen»

Lohnt sich der Umstieg auf den neuen Firefox Quantum? Dieser Speed-Vergleich zeigt es

Liam füdliblutt – wieso Eltern denken müssen, bevor sie ihre Kinder zu Insta-Stars machen

Und dann war das Model zu dick ... Der Zürcher Walter Pfeiffer lebt im Glamour-Himmel

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
67
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
67Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • blablup 14.09.2017 18:45
    Highlight Wenn ich beim Verkehrslotsen in dieser Situation rechts abbiegen will, tue ich das. Würde ich anhalten, würde mir der Typ ziemlich genervt winken und sich denken "was für ein Depp".
    7 14 Melden
    • meine senf 14.09.2017 20:02
      Highlight Das wäre verständlich, denn das darfst du nämlich auch.

      "Ich darf NICHT nach rechts abbiegen"
      "Diese Aussage ist NICHT wahr"

      Siehe auch hier:

      https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19790235/index.html#a66 (die "Zeichen und Weisungen durch die Polizei" gelten sicher auch für sonstige Verkehrlotsen)

      "seitliches Ausstrecken beider Arme" - "Halt für den Verkehr von hinten und vorn"
      16 1 Melden
  • mitch01 14.09.2017 18:16
    Highlight Wieso schafft man den Rechtsvortritt nicht ab. Jeder, der in eine Strasse einbiegt, hat einfach keinen Vortritt. Mir würde es nie in den Sinn kommen, einfach in die Kreuzung hineinzufahren, nur weil ich Vortritt habe. Jeder bremst ab und schaut kurz nach, ob nichts kommt. Dort wo es doch unklar ist, können Haifischzähne gemacht werden.
    7 31 Melden
    • meine senf 14.09.2017 20:34
      Highlight Wenn immer Verständigung nötig ist, würde es den Verkehrsfluss schon verlangsamen (was natürlich auch Vorteile haben kann).
      Aber man könnte zumindest vermehrt kein-Vortritt-Schilder resp. Haifisch-Zähne anbringen.

      Noch lieber abschaffen würde ich die gebogenen Hauptstrassen. Gefühlt die Hälfte der Theorieprüfung geht über diese und trotzdem blinken sehr viele falsch.

      So oft gibt es diese nicht, so dass man es für die Vereinfachung in Kauf nehmen könnte, dass an einigen Kreuzungen die "Hauptstrasse" nicht in beide Richtungen der Strecke mit dem meisten Verkehr folgt.
      1 10 Melden
    • Lambda 14.09.2017 20:48
      Highlight In Tempo-30-Zonen ist mitunter die erhöhte Aufmerksamkeit verbunden mit der reduzierten Geschwindigkeit im Knotenbereich durchaus gewünscht. Weiter ist der Verkehrsfluss bei ähnlich grossen Verkehrsmengen auf allen Zufahrten deutlich besser als bei geregeltem Vortitt. Wo die Sichtweiten nicht ausreichen oder der Verkehrsfluss auf einer höher klassierten Strasse gewährleistet werden soll, ist die Signalisation vom Vortritt (inkl. Stopp bei sehr schlechter Sicht) sinnvoll.
      5 1 Melden
    • Binnennomade 14.09.2017 21:10
      Highlight In Südafrika hat der, der zuerst an der Kreuzung war, Vortritt. Hat man mir erst nach zwei Wochen gesagt. Erklärte dann im Nachhinein, warum ich ständig angehupt wurde.
      5 4 Melden
    • Max Havelaar 16.09.2017 07:44
      Highlight Der Rechtsvortritt soll den Verkehrsfluss sicherstellen. Bei uns meistens dort, wo auch eine Buslinie verkehrt. Allerdings hat es bei uns in der Ag­glo­me­ra­ti­on einige Rechtsvortritte, die keinen Sinn bzw. sogar ein Risiko darstellen - direkt in eine Hauptstrasse mündend. Zum Glück wurden einige Verkehrssituationen bereits angepasst.
      1 1 Melden
    • Silent Speaker サイレントスピーカー 17.09.2017 05:46
      Highlight Autofahrer sehen Haifischzähne nicht. Erlebe ich JEDEN Tag und anfangs Januar hätte mich ein Autofahrer an der Stockerstrasse beinahe umgebracht.

      Die Autoprüfungen sind zu einfach. Zu viele Idioten bekommen den Führerschein viel zu einfach. Die Prüfungen müssen massiv schwieriger werden. Und alle zwei Jahre muss eine Wiederholungsprüfung absolviert werden. Wer nicht mit 0 Fehlern besteht, muss den Ausweis abgeben.
      5 13 Melden
    • Westentasche 19.09.2017 12:33
      Highlight Bestimmt hast du keinen Führerschein und bist einer dieser 'Velofahrer' die immer motzen..
      1 3 Melden
  • meine senf 14.09.2017 17:35
    Highlight Das allerschwierigste finde ich jeweils das Interpretieren der Bilder.

    Bei 1 hätte man auch denken können, das gelbe Auto ist im Gegensatz zu den anderen noch gar nicht an der Kreuzung. Wobei in diesem Falle aufgrund der verfügbaren Antworten klar ist, dass es nicht so gemeint war.

    Bei 2 wäre ich nicht auf die Idee gekommen, dass die amputiert aussehende Hand in den Bildvordergrund zeigt.
    20 2 Melden
  • Wasmeinschdenndu? 14.09.2017 13:47
    Highlight Sorry aber wer ein Fahrausweis besitzt sollte diese Aufgaben problemlos lösen können (ja gut es ist egal ob 150 oder 250m...)
    44 8 Melden
    • Max Havelaar 16.09.2017 07:49
      Highlight Richtig, allerdings kann einem das Multiple Choice zusammen mit der Aufregung an der Prüfung das Leben schwer machen :) Ich hatte damals zum Glück moderate Fragen.
      5 0 Melden
  • Der müde Joe 14.09.2017 11:35
    Highlight Situation 1, 3 und 4 würde ich (wenn es solche Situationen überhaupt gibt) einfach so lösen; Ich warte an der Kreuzung bis alle andern durch sind und fahre dann geschmeidig weiter.😎✌🏼
    16 40 Melden
    • Moopsen 14.09.2017 16:28
      Highlight Leute, die ihren Vortritt von rechts nicht nutzen und einen an der Kreuzung einfach ausdruckslos oder verwirrt anstarren. Super mühsam.
      76 3 Melden
    • Der müde Joe 14.09.2017 16:39
      Highlight Leute die ihren Vortritt erzwingen und wenn's knallt ganz erstaunt sind, dass sie eine Teilschuld am Unfall haben.😉👍🏼
      11 39 Melden
    • Max Havelaar 16.09.2017 08:55
      Highlight Wenn jemand seinen Vortritt nicht nutzen - oder ausdruckslos und verwirrt anstarren darf, dann ist das "Der müde Joe" 😉😉
      7 0 Melden
    • Silent Speaker サイレントスピーカー 17.09.2017 05:52
      Highlight Leute, die den Rechtsvortritt missachten. Noch viel super mühsamer. Leider an der Tagesordnung.
      2 0 Melden
  • Triumvir 14.09.2017 10:16
    Highlight Schöner Test. Aber nach der Theorie- und Praxisprüfung vergessen gefühlte 99 Prozent der Autofahrer/innen umgehend ALLES, was sie jemals gelernt haben, resp. es ist ihnen egal, bis zum ersten Strafverfahren...
    70 7 Melden
    • Peedy 14.09.2017 14:59
      Highlight Ja...das gilt vor allem für den Kreisverkehr...insbesondere den doppelspurigen...
      22 2 Melden
    • undduso 16.09.2017 14:13
      Highlight Und die 3-spurige Autobahn.
      Dann gibt ws noch die, die sich denken, dass man die Lenkbewegung auch gleich zum Blinken benutzt werden kann. Danke, wenn du bereits abbiegst den Blinker zu setzen hat mir jetzt echt was gebracht.
      5 0 Melden
    • Silent Speaker サイレントスピーカー 17.09.2017 05:54
      Highlight Und die, die gar nicht blinken, sind in der dominanten Überzahl.
      5 1 Melden
  • sierra2011 14.09.2017 10:14
    Highlight Herzlich willkommen zu Situationen die du im Alltag nie antreffen wirst :-) Mal ehrlich, eine Kreuzung bei der aus vier Richtungen Autos kommen und kein einziges Signal vorhanden ist; noch NIE gesehen. Das ist die Schweiz, hier gibt es sogar in Tiefgaragen Verkehrssignale.
    64 53 Melden
    • Tavares 14.09.2017 12:12
      Highlight Gerade heute morgen passiert.
      Kreuzung mit 3 Richtungen, je ein Auto aus jeder Richtung, die gleichzeitig bei der Kreuzung eintrafen, wir mussten uns tatsächlich mit Handzeichen verständigen, weil jeder den anderen beiden den Weg abgeschnitten hätte :)
      19 2 Melden
    • sockosophie 14.09.2017 12:24
      Highlight Da warstvdu wohl noch nie am manesseplatz in zürich, dem schreckensort aller fahrschüler
      26 1 Melden
    • Bob_das_Fahrrad 14.09.2017 12:28
      Highlight So selten sind die Kreuzungen nicht. Im Mittelland in kleineren Dörfern z.B. sind Rechtsvortritte normal.
      23 2 Melden
    • Takapuna 14.09.2017 12:30
      Highlight Im Aargau bei Schinznach-Bad gab es lange eine Kreuzung wie diese. In der Zwischenzeit ist da aber wohl ein Kreisel.
      9 1 Melden
    • Filzstift 14.09.2017 13:09
      Highlight Ganz in der Nähe meines Wohnorts hats so eine Kreuzung. Zur Rush-Hour hats an jeder Einfahrt eine Schlange. Die Routinierten haben keine Probleme (einfach losfahren und schauen ob alle anderen warten). Die Unkundigen bleiben stehen und sind etwas überfordert (weil niemand Handzeichen gibt sondern wie von Geisterhand einer einfach losfährt und mit ihm die ganze Kolonne dahinter).
      7 1 Melden
    • Pasch 14.09.2017 13:52
      Highlight In der Schweiz vielleicht selten aber dann stehen se da mit dem übergrossen CH Aufkleber am Heck, an einer Kreuzung im Ausland!
      Guck mal der Winkt uns zu! Freundlich die Leute hier, wink zurück!
      20 1 Melden
    • B-Arche 14.09.2017 14:43
      Highlight Manesseplatz geht noch. Oben am Dolder, die Kreuzung im Wald wenn die Lichtzeichen ausfallen - und man gerade Töffprüfung mit dem Prüfer hinten drauf hat und der Verkehr von allen seiten dicht ist .... ;-)
      12 1 Melden
    • Iltis 15.09.2017 10:49
      Highlight Ja der Manesseplatz. Dort knallts regelmässig, auch heftig. Jetzt gerade ändert der Zürcher Tiefbau Troll wieder mal was, meine Hoffnung hält sich in Grenzen.
      1 0 Melden
    • Schso 15.09.2017 13:01
      Highlight Manesseplatz - legendär
      2 0 Melden
  • Maragia 14.09.2017 10:01
    Highlight Warum stellt ihr die Fragen nicht auch so, damit sie zu den Antworten passen?
    Z.B. Frage 1: "Wer hat Vortritt?" Müsste eher heissen: "Welche Aussagen stimmt hier"
    41 4 Melden
  • Aliyah 14.09.2017 09:49
    Highlight Oups! Zum glück habe ich keine Fahrerlaubnis sonst wär's jetzt echt peinlich 😳😂
    24 3 Melden
  • Qui-Gon 14.09.2017 09:23
    Highlight Dass es auf der anderern Nebenstrasse im Beispiel 3 keine Haifischzähne hat, ist auch eine markierungstechnische Meisterleistung.
    158 5 Melden
    • Wald Gänger 14.09.2017 10:33
      Highlight Ja, das dachte ich mir auch. Das würde nämlich bedeuten, dass die angegebene Lösung dort falsch ist und der Lastwagen trotzdem Vortritt vor dem grünen Wagen hat und ausserdem mit voller Wucht in den roten Wagen rasen wird.
      53 8 Melden
    • Makatitom 14.09.2017 13:14
      Highlight Das Schild zeigt, was Haupt- und was Nebenstrassen sind
      13 7 Melden
    • Wald Gänger 14.09.2017 15:24
      Highlight Makatitom: Dem schwarzen Lastwagen zeigt kein Schild und keine Strassenmarkierung irgendwas.
      27 3 Melden
    • Silent Speaker サイレントスピーカー 17.09.2017 06:03
      Highlight Das ist wie wenn Ingenieure Gebrauchsanleitungen erstellen. Techisch weniger begabte Menschen stossen hier an ihre Grenzen. Bei diesen Bildern weiss man, dass irgendein Schweizer Schreibtischtäter am Werk war.

      Dasselbe gilt auch für die Velostreifen. Wenn die von praxiserfahrenen Velofahrern gezogen würden, wären sie brauchbar. Stattdessen lässt man Schweizer Schreibtischtäter ihr Werk verrichten. Und das ist mmer mit fragwürdigem Ergebnis.
      0 0 Melden
  • derEchteElch 14.09.2017 09:18
    Highlight Ernsthaft 😠 Wenn ihr ein Quiz erstellt, dann macht ein richtiges Quiz daraus! Mit Auswertung.

    So ist hnd bleibt dies nur ein mühsam zu lesender Artikel, weil man nach jedem Abschnitt klicken muss um die Antwort zu sehen und weiterlesen zu können!
    82 21 Melden
    • Jushiku 14.09.2017 09:28
      Highlight Wow, da isch eine ä morgemuffu
      38 14 Melden
    • Gelöschter Benutzer 14.09.2017 09:32
      Highlight Ich fände das mit Auswertung auch besser.
      Ich vermute das dass Quiztool von Watson nicht dazu gemacht ist mehrere (richtige) Antworten anzunehmen.
      35 2 Melden
  • Erasmus von Ottendamm 14.09.2017 09:18
    Highlight Ich habe nie verstanden wieso man ausgerechnet beim Autofahren schulbuchmässig auswendig lernen muss. Ob die Kurve, die nun folgt gut ausgebaut ist oder nicht (vgl. letztes Beispiel), sollte doch nicht zentral sein. Dass der Schüler verstanden hat, was 'Achtung Rechtskurve' und 'Achtung Schleudergefahr' ist und wann damit zu rechnen ist, ist doch wichtig.
    52 12 Melden
    • Silent Speaker サイレントスピーカー 17.09.2017 06:05
      Highlight Könnte man umgehen, in dem man auch alle möglichen Multiple-Choice-Antworten in einer Antwort kombiniert. Würde die Angelegenheit aber noch schwieriger machen und die Durchfallrate erhöhen. Wäre aber auch besser, damit nicht jeder Trottel die Autoprüfung so leicht besteht.
      1 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 14.09.2017 08:37
    Highlight 4 von 5 komplett richtig beantwortet \o/
    16 3 Melden
  • Toerpe Zwerg 14.09.2017 08:28
    Highlight Bei 3. sind die Strassenmarkierungen unvollständig bzw. falsch.
    63 10 Melden
    • _adrian 14.09.2017 09:55
      Highlight Das Schild auf unserer Strasse muss reichen um auf die Situation/Markierung des Lastwagens zu schliessen. Insofern ist das so völlig in Ordnung.
      27 7 Melden
    • Hieronymus Bosch 14.09.2017 10:13
      Highlight Es ist mir auch nicht klar wieso "Das grüne Auto hat den anderen Verkehrsteilnehmern den Vortritt zu gewähren" nicht richtig sein soll... Ich hätte dort angehalten.
      5 10 Melden
    • Jein 14.09.2017 10:16
      Highlight Aufgrund der Strassenmarkierungen müsste der Lastwagen Vortritt vor dem grünen Auto haben oder? Die Antworten würden stimmen wenn sowohl Lastwagen wie auch grünes Auto die Markierung hätten.
      18 7 Melden
    • Toerpe Zwerg 14.09.2017 10:18
      Highlight Also ein praxisfremdes Beispiel.
      8 5 Melden
    • Rabbi Jussuf 14.09.2017 11:53
      Highlight nicht ganz praxisfremd.
      Es könnte ja regnen oder schneien, so dass man die Markierungen nicht sehen kann. dann muss man sich auf die Beschilderung verlassen können.

      Praxisfremd ist eher, dass man die Kreuzung aus der Vogelperspektive sieht.
      6 4 Melden
    • Toerpe Zwerg 14.09.2017 13:03
      Highlight Man kann aber nicht keine Markierunges sehen, man kann sehen, dass da keine Markierungen sind.
      21 3 Melden
    • Silent Speaker サイレントスピーカー 17.09.2017 06:10
      Highlight ...und sowieso. Wenn ich im grünen Auto sitze, was kratzt es mich dann, was der schwarze Lastwagen ggü. dem roten Auto darf? Ich muss da sowieso allen den Vortritt lassen.

      Schweizer... pfffffffffffff. Es dampft mir gerade aus dem Kopfe.
      0 0 Melden
  • fabsli 14.09.2017 08:25
    Highlight Ein bisschen mehr echter Praxisbezug und -übungen wären für Neulenker deutlich sinnvoller als theoretische Situationen, die man nie erleben wird. Oder wie oft musstet ihr an einer Kreuzung per Handzeichen den Rechtsvortritt mit anderen regeln?
    21 24 Melden
    • drusi_pro 14.09.2017 09:38
      Highlight Täglich innerorts bei viel Verkehr und einer Einmündung mit Rechtsvortritt und linksabbiegendem Gegenverkehr. Hinter diesem müssen die geradeaus fahrenden warten.
      20 2 Melden
    • Gelöschter Benutzer 14.09.2017 09:40
      Highlight @fabsli
      Das man beim Bezug des Lehrausweises schon Theoretisches wissen haben muss, und das in einer Prüfung beweist, empfinde ich als richtig.
      Ich hatte auch nicht das Gefühl, das meine Fahrausbildung zu wenig Praxisbezogen war. In den Fahrstunden wird die Praxis gut behandelt.
      24 1 Melden
    • Gapunsa 14.09.2017 09:44
      Highlight Viel
      7 3 Melden
    • EvilBetty 14.09.2017 09:44
      Highlight Häufiger als du denkst. Oft ist es aber auch überflüssig weil es zu viele Leite gibt die sich einen Scheiss um Verkehrsregeln scheren und einfach auf die Kreuzung fahren.

      Hab auch schon mehrere Beinahe Unfälle gesehen weil sich die Leute halt nicht verständigen.
      25 0 Melden
    • dop_forever 14.09.2017 09:57
      Highlight Innerhalb eines Jahres schon mindestens 6 Mal per Handzeichen geregelt, und ich fahre definitiv nicht viel Auto... Es gibt so Kreuzungen, da passiert das oft (Bsp. Abtwil SG bei der alten Käserei).
      10 3 Melden
    • _adrian 14.09.2017 09:57
      Highlight Im Verhältnis zum ganzen Katalog sind die Fragen zu Handzeichen-Rechtsvortritt eine absolute Minderheit. Gesehen haben sollte die/der Schüler_in es trotzdem, denk ich. Für den Praxisbezug gibt es ja dann Fahrstunden :)
      12 1 Melden
    • Jein 14.09.2017 10:14
      Highlight Wie oft fährst du denn? Vortritt per Handzeichen regeln passiert eigentlich sehr oft, z.B. in Wohnquartieren.

      Falsch interpretierte Vortrittssituationen führen rasch zu Unfällen, finde es durchaus sinnvoll wenn Neulenker die Regeln dazu schon vor der ersten Fahrstunde lernen.
      16 1 Melden
  • Unclemitch 14.09.2017 08:19
    Highlight Zum Glück habe ich das Autobillet schon lange.... Hätte wohl nicht gereicht 🙃
    9 20 Melden
  • Jaing 14.09.2017 08:13
    Highlight Wieso hat der arme Verkehrslotse nur einen Arm?
    Die letzte Antwort wusste ich nicht, wie vkele Meter es dauert, bis die Kurve kommt.
    29 4 Melden
  • Caturix 14.09.2017 07:41
    Highlight Also bei der Zwei habe ich gedach es wäre ein auf der Strasse der seinen Arm verloren hat.
    21 3 Melden
    • conszul 14.09.2017 09:28
      Highlight Spielt keine Rolle, ob der einen oder zwei Arme hat. Die Antworten sind trotzdem eindeutig. Nur falls er tatsächlich Verkehrslotse ist, erschwert das seinen Job ungemein ;-)
      15 0 Melden
  • Nolė 14.09.2017 07:33
    Highlight Kann es sein dass bei Frage 3 die Antwort nicht ganz stimmt? 😮
    21 8 Melden
    • Rabbi Jussuf 14.09.2017 11:57
      Highlight Doch die stimmen.
      Ist aber etwas verwirrlich dargestellt.
      2 4 Melden
    • eulsch 14.09.2017 13:54
      Highlight Ich finde die Antwort stimmt erst, wenn beim Lastwagen auch eine 'kein Vortritt'-Markierung vorhanden ist. Ist wahrscheinlich so gemeint, aber die Darstellung verwirrt und macht dies nicht ganz klar...
      8 5 Melden

Ganz ohne Plastiksäckli: In Zürich öffnet der erste Zero-Waste-Laden der Deutschschweiz

In Zürich eröffnet der erste Laden ganz ohne Abfall. Wer was kaufen will, muss seinen eigenen Behälter mitnehmen, auch für Nudeln, Reis oder Alkohol. «Zero Waste» heisst die Philosophie und steht ganz im Zeichen der Kreislaufwirtschaft. 

Rüebli, Kartoffeln, Nudeln oder Seife, im Foifi, dem ersten Zero-Waste-Lasten in Zürich, findet man eigentlich alles – ausser eben Plastiksäckli. Der neue Laden steht ganz im Zeichen der Kreislaufwirtschaft und setzt sich zum Ziel, keinen Abfall zu produzieren. Der Durchschnittsschweizer produziert im Jahr 344 Kilogramm Abfall – viel zu viel, finden die Betreiber des «Foifi». Der Name ist ein Vermerk auf die fünf Axiome von Zero Waste, aber auch eine Liebeserklärung an den Zürcher …

Artikel lesen