Schweiz

Zwei Tote bei Unfall im Kanton Jura – aus Auto geschleudert

17.10.16, 13:46 17.10.16, 14:00

Bei einem Unfall zwischen Pleigne und Mettembert im Kanton Jura sind in der Nacht auf Montag zwei Autoinsassen tödlich verletzt worden. Beide wurden aus dem Auto geschleudert.

Das Auto war gegen 0.40 Uhr in einer Linkskurve kurz vor Mettembert aus zunächst ungeklärten Gründen von der Strasse abgekommen, wie die Kantonspolizei Jura mitteilte. In der Folge habe es sich mehrfach überschlagen. Helikopter brachten die schwerverletzten Insassen in Spitäler, wo sie später verstarben. (gin/sda)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

In Lausanne werden 60 Menschen abgeführt – weil sie ein Sportzentrum besetzen wollten

In Lausanne hat die Polizei rund 60 Migranten und Sympathisanten abgeführt, die am Abend vorübergehend eine Turnhalle eines Sportzentrums besetzt hatten. Laut Angaben der Polizei wollten diese die Nacht dort verbringen.

Das Kollektiv marschierte im Sportzentrum Grand-Vennes gegen 17 Uhr in der Turnhalle auf, wie die Lausanner Polizei am Freitagabend mitteilte. Mehrere Dutzend Migranten und mehrere Begleiter hätten verlangt, die Nacht vor Ort in der Halle verbringen zu dürfen.

Verantwortliche der …

Artikel lesen