Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schau nur, wie locker Pippa den Rosablanche-Pass hinaufsteigt, während ihr Hintermann leidet, obwohl es doch nichts schöneres gibt, als direkt hinter Pippa zu laufen. Bild: EPA/KEYSTONE

Das härteste Skirennen der Welt: Alle leiden, nur die royale Pippa strahlt wie ein Maikäfer

20.04.16, 13:38 20.04.16, 15:04


Mitten in der Nacht in Turnschuhen losrennen. Im Licht der Stirnlampe den Weg suchen, die ultraleichten Tourenskier und die Skischuhe geschultert. Nach einigen Kilometern die Schuhe wechseln und die Skis anschnallen. Und los geht's, fast nur noch auf den Skiern, rauf und runter im Schnee über 53 Kilometer (Luftlinie) und über 4'000 Höhenmeter: die Patrouille des Glaciers.

Auch beim Start in Zermatt, die Männer links und rechts wirken gestresst, während Pippa das härteste Skirennen der Welt ganz entspannt angeht.
Bild: KEYSTONE

Mit dabei Pippa Middleton, die Schwester der Herzogin von Cambridge, die Schwägerin von Prinz William. Ihre Patrouille trägt die Nummer 97. Und Pippa zeigt sich ganz entspannt, trotz des harten Rennens. Kein Wunder, denn die 32-Jährige beteiligt sich immer wieder an Sportanlässen, wie zum Beispiel 2014 am Velorennen Race Across America.

Auch am Ziel der 1. Etappe in Verbier, Pippa strahlt wie ein Maienkäfer.
Bild: KEYSTONE

Für den SAC ist es «der härteste Teamwettkampf der Welt». Und in der Eigenwerbung von Zermatt ist von «Kult in der Disziplin der Skitourenrennen» die Rede. Seit Dienstag bestreiten Frauen und Männer in Dreiergruppen die 20. Patrouille des Glaciers.

Und auch das Publikum kommt nicht zu kurz: Pippa strahlt es einfach an.
Bild: KEYSTONE

Ah, ja. Auch sonst ist die Patrouille des Glaciers sehenswert.
Bild: EPA/KEYSTONE

(whr)

Pippa Middleton

Das könnte dich auch interessieren:

Familientrennungen an der US-Grenze: TV-Moderatorin bricht in Tränen aus

Haris Seferovic: «Irgendwann ist genug und dann platzt der Kragen»

EXKLUSIV: Hier erfährst du, wer die WM gewinnen wird! (Spoiler: Ich, der Picdump 😒)

«Die roten Linien werden eher dunkelrot»: Wie man in Brüssel die Schweiz sieht

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

Erdogans Schlägertrupp auf dem Vormarsch in die Schweiz

Mit dieser Begründung brechen 37 Studenten Prüfung ab

Schweizer Fussballfans verirren sich an die ukrainische Front

Netta sang zum Abschluss der Pride – aber vorher gab es wüste Szenen

13 seltsame Dinge, die uns am Trump-Kim-Gipfel aufgefallen sind

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Das absurdeste Museum der Welt und wir waren da – und bereuen es jetzt noch

Diese 7 Zeichnungen zeigen dir, wie es am Open Air wirklich wird

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert von

Diese 19 Fails für bessere Laune sind alles, was du heute brauchst

Warum das Kämpfchen gegen Netzsperren erst der Anfang war

Eine Szene – viele Wahrheiten 

Anschnallen bitte! So sieht der Formel-E-Prix von Zürich aus der Fahrerperspektive aus

15 Jahre ist es her: Das wurde aus den «DSDS»-Stars der 1. Stunde

Die Bernerin, die für den Sonnenkönig spionierte

Plastik ist das neue Rauchen – wie ein Material all seine Freunde verlor

Fertig mit Rosinenpicken: Es ist Zeit, dass auch Frauen bis 65 arbeiten

Wegen hoher Verletzungsgefahr: Diese Sportarten mögen Versicherungen gar nicht

Diese 18 genialen Cartoons über die Liebe und das Leben haben uns kalt erwischt 😥😍

«Pöbel-Sina» scheitert bei «Wer wird Millionär» an dieser super einfachen Frage – und du?

Was vom Bordmenü übrig bleibt – das kannst du gegen den Abfallwahnsinn im Flugzeug tun

Shaqiri ist der «dickste» Feldspieler – und 9 weitere spannende Grafiken zur Fussball-WM

Die ausgefallensten Hotelzimmer der Schweiz

Als muslimische Piraten Europäer zu Sklaven machten 

33 unfassbar miese Hotels, die so richtig den Vogel abgeschossen haben

Unerträgliche Regelschmerzen: Melanies Kampf gegen Endometriose

Diese Frau stellt absurde Promi-Fotos nach – 17 Lektionen, die wir von ihr lernen

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
5
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • bangawow 20.04.2016 23:14
    Highlight Ich bin royal. Nennt mich Pippa.
    0 0 Melden
  • Baba 20.04.2016 22:28
    Highlight Philipp (Pippa) Middleton ist ungefähr so royal wie Ueli Maurer. Also überhaupt nicht. Ihre Schwester Catherine hat einen Royal geheiratet, was aber die Geschwister/Eltern nicht zu Royals macht!

    Sorry watson, aber solche Aussagen sind 'Coiffeur-Klatschheftli-Niveau' - das könnt ihr definitiv besser!
    7 0 Melden
    • Baba 20.04.2016 22:34
      Highlight Philippa natürlich, nicht Philipp 😊
      4 0 Melden

Netta sang zum Abschluss der Pride – aber vorher gab es wüste Szenen

Das diesjährige Zurich Pride Festival hat sich die Gleichstellung auf die farbigen Fahnen geschrieben. Mehrere tausend Personen forderten am lauten und schrillen Umzug am Samstagnachmittag in Zürich die Zivil-Ehe für alle.  

Für den krönende Abschluss sorgte Netta Barzilai, die Gewinnerin des diesjährigen Eurovision Song Contests. Die Sängerin holte den Sieg für ihr Heimatland Israel. In ihrem Song «Toy» geht es um weibliche Selbstbestimmung, Gewalt und Missbrauch.

Netta Barzilais …

Artikel lesen