Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Störung im Bahnverkehr zwischen Chur und St.Gallen

20.04.16, 07:01


Reisende auf der Bahnlinie zwischen Chur und St.Gallen müssen am Mittwochmorgen wegen einer Störung zusätzliche Zeit einplanen. Die Strecke ist zwischen Altstätten SG und Oberriet unterbrochen.

Zwischen den beiden Orten kommen Ersatzbusse zum Einsatz, wie aus einer Bahnverkehrsinformation der SBB hervorgeht. Betroffen sind die RE-Züge St. Gallen-Buchs-Chur sowie die S-Bahnzüge Uzwil-St.Gallen-Buchs. Bauarbeiten sind der Grund für die Störung. Die Dauer ist unbestimmt.

(sda)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • swizz 20.04.2016 07:34
    Highlight Eigentlich ist die Ursache ein entgleister Bauzug. Aber die Ersatzbusse funktionieren gut.
    12 0 Melden
    • HabbyHab 20.04.2016 21:13
      Highlight Ja, dieser Bauzug ist eines der Fahrzeuge, die bei den Bauarbeiten während der Nacht zum Einsatz kommen. So ist er nun immerhin schon wieder am richtigen Ort :D
      0 0 Melden

Gratis-Internet und Sitzbuchung wie im Flieger – bei der SBB soll alles besser werden

SBB-Chef Andreas Meyer hat mehr Service in den Zügen mit schnellem Gratis-Internet und Sitzplatzreservationen wie im Flugzeug angekündigt. Die Bahn wolle künftig besser auf volle Züge und Ausweichmöglichkeiten hinweisen, sagte er im Interview mit der «NZZ am Sonntag».

Die Mobilfunkbetreiber hätten zusätzliche Antennen entlang des Bahnnetzes aufgestellt, und die SBB hätten Verstärker in den Wagen installiert. «Unsere Lösung wird den besseren Empfang bieten als WLAN», versprach der …

Artikel lesen