Schweiz

Roboter «Mario» soll mithelfen, den Zürcher HB zum besten Bahnhof der Welt zu machen

12.09.17, 10:48

Die SBB testet seit Dienstag im Zürcher HB einen Service-Roboter: «Mario», so der Name des neuen, digitalen Mitarbeiters, wird bis am 17. September in mehreren Hallen seine Runden drehen und Süssigkeiten verkaufen.

Ziel ist es, dass Passanten auf spielerische Weise die Robotertechnologie ausprobieren können, wie die SBB in ihrem Blog vom Dienstag schreibt. Neben Snacks bietet «Mario» den Neugierigen auch die Möglichkeit, ein Spiel zu spielen und Fragen zu beantworten.

«Mario» soll nur der Anfang sein. Die SBB will den Zürcher Hauptbahnhof bis April 2019 zum «persönlichsten und digitalsten Bahnhof» der Welt machen. Dies stellte die SBB anlässlich der «Digitalswitzerland Challenge» in Aussicht. Dabei handelt es sich um einen Digitalisierungs-Wettbewerb, an dem zahlreiche Schweizer Unternehmen mitmachen. (whr/sda)

Pascal über egoistische Pendler

3m 26s

Pascal über egoistische Pendler

Video: watson/Pascal Scherrer, Emily Engkent

Das könnte dich auch interessieren:

Dem Nachtzuschlag gehts an den Kragen – und Uber ist daran nicht ganz unschuldig

Für 27 Franken nach Berlin? So teuer müsste dein Flug eigentlich sein

Diese Feministin will die SVP aus Debatten (und Taxis) verbannen

Erwachsensein – wie du es dir vorgestellt hast, und wie es wirklich ist

Poisson prallte gegen einen Baum: «Als wir am Unfallort ankamen, war er bereits tot»

Wie lit bist du, du sozialtoter Bruh? Wir suchen die Jugendwörter vergangener Jahre

Erfolg für Facebook-Schreck Max Schrems: Datenschutz-Aktivist kann Facebook verklagen

5 Grafiken, die man im No-Billag-Nahkampf kennen muss

Diese 6 Grafiken zeigen, in welchem Kanton du für die Autoprüfung am meisten zahlst

Nico Hischier ist in seiner ersten NHL-Saison besser unterwegs als Auston Matthews

«Cookies»-Backen in der Schweiz – ein Drama in 5 Akten

10 Vorteile, die nur sehr langsame Leute kennen

Gesichtserkennung beim iPhone X angeblich überlistet

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Madison Pierce 12.09.2017 12:00
    Highlight Sie hätten lieber Sitzbänke installiert. Von mir aus mit Display und Cloud-Anbindung, aber Sitzbänke sind ein Kundenbedürfnis.
    2 0 Melden
  • Raphael Stein 12.09.2017 11:42
    Highlight ...Ziel ist es, dass Passanten auf spielerische Weise die Robotertechnologie ausprobieren können

    und den Kindern auf Augenhöhe Süssigkeiten zu verkaufen.

    Schliifts auf dem Gleis, SBB?
    3 0 Melden
    • dan2016 12.09.2017 17:03
      Highlight als nächstes werden die SBB vielleicht gesunde Ernährung in Zürich näherbringen und im Bahnhof Zürich den grünsten Salat produzieren (urban gardening).
      Weitere originelle Weiterbildungsmöglichkeiten im Bahnhof Zürich wird die Innovationsabteilung der SBB sicherlich noch ausdenken - vor allem, wenn diese auch im entferntesten nicht mit der Entwicklung des Verkehrs- und Transportwesens zu tun haben....
      1 0 Melden
  • Political Incorrectness 12.09.2017 11:34
    Highlight Das wars? 1 gefaketes Foto und die Pressemitteilung zusammengefasst?
    Wie funktioniert das Teil? Wie lange hält der Akku? Fährt der Roboter nun regelmässig Kinder um oder fährt er ins Gleisbett? Kann man ihn klauen?
    0 1 Melden

Fertig gepafft auf dem Perron? SBB prüfen schweizweit komplett rauchfreie Bahnhöfe 

In etwas mehr als einem Jahr könnte es auch vorbei sein mit Rauchen in Bahnhöfen: Gemäss einem unpublizierten SBB-Papier könnten mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2018 sämtliche Bahnhöfe in der ganzen Schweiz rauchfrei werden. Dies berichtet die NZZ.

Im Rahmen einer Testphase sollen ab dem nächsten Fahplanwechsel vom 8. Dezember 2017 drei verschiedene Nichtraucherregelungen während eines Jahres geprüft werden.

Gemäss dem Papier will die SBB-Konzernleitung im zweiten Quartal 2018 definitiv …

Artikel lesen