Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bauern finden auf dem Maisfeld in Dulliken SO eine Leiche

14.09.16, 15:38 14.09.16, 15:51


Zwei Landwirte haben am Mittwochmorgen in Dulliken SO bei Feldarbeiten auf einem Maisfeld eine tote Person entdeckt, wie Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Die Leiche war bereits stark verwest. Zur Klärung der Umstände, Todesursache und Identität der aufgefundenen Person haben die Strafverfolgungsbehörden umgehend entsprechende Ermittlungen aufgenommen. (whr)

Das könnte dich auch interessieren:

21 Momente, in denen die Migros einfach zu weit gegangen ist

Emmen war eine «Einbürgerungshölle»: Jetzt hat ein Migrant einen SVP-Nationalrat besiegt

Kellnerin weiss Millionen-Frage – traut sich aber nicht 😱

Diese 16 Marketing-Pannen sind so peinlich, dass sie schon wieder lustig sind

Aktuelle Polizeibilder: Autofahrer schiesst zwei Töfffahrer ab

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Vermisste 13-Jährige wohlbehalten aufgefunden

Am Montagnachmittag hat sich eine 13-Jährige aus dem solothurnischen Kleinlützel «der Obhut ihrer Eltern entzogen», wie die Polizei Kanton Solothurn in einer Mitteilung schrieb. Seither wurde das Mädchen vermisst.

Am Donnerstagmorgen konnte die Polizei Entwarnung geben: Die 13-Jährige wurde am Mittwochabend wohlbehalten aufgefunden. Weitere Angaben machte die Polizei aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes nicht.  (whr/mlu)

Artikel lesen